17.04.11 16:24 Uhr
 625
 

Alkoholisierter Mann misshandelt seine Frau - Danach begeht er Selbstmord

In Düsseldorf wurde die Polizei von einer 45-jährigen Frau alarmiert, die vor ihrem stark betrunkenem Ehemann geflohen ist. Dieser hatte sie misshandelt und wollte sie zudem töten.

Die Polizei suchte das Gespräch mit dem Mann. Dieses fand durch die geschlossene Wohnungstür statt. Zudem wirkte ein Freund, der ebenfalls anwesend war, auf den 44-Jährigen ein.

Der 44-Jährige beendete allerdings das Gespräch und stürzte sich vom Balkon. Wenig später verstarb der Mann.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Tod, Selbstmord, Missbrauch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 18:27 Uhr von sabun
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Schade das es: ausgehen musste.
Aber wäre besser gewesen, wenn Er zuerst sich umgebracht hätte. Eine Qual wäre es trotzdem für die Frau gewesen.
Kommentar ansehen
18.04.2011 04:28 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mal einen getrunken habe, bin ich wie ein braves Lämmchen. Warum muss man denn da immer so ausrasten?. Liegt es vielleicht an dem Partner? Verständlich wäre das, wenn man täglich volltrunken nach Hause kommt.
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:17 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalKurt: Wie du schon sagtest:

Du hast EINEN getrunken, dich aber nicht wie ein Fass ohne Boden voll laufen lassen, wie es meistens bei solchen Alkohol bedingten Straftaten der Fall ist.

Für viele Jugendliche ist eine Flasche Wodka nichts, die trinkt doch schon eine Person alleine beim vorglühen .... Da wundert es mich dann auch nicht mehr, wenn der Verstand aussetzt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?