17.04.11 15:36 Uhr
 463
 

Stockholm: Frau mit Kind und Hund wird beim Spaziergang von Wölfen attackiert

Einen Sonntagsspaziergang mit ihrem kleinen Kind und dem Hund wird eine Schwedin in besonderer Erinnerung behalten. Sie wurde von zwei Wölfen attackiert.

Nach Angaben des Ehemannes der Frau, waren die Wölfe auf einmal da. Das eine Raubtier biss dem Hund der Familie in den Nacken und zerrte ihn in den Wald. Der andere Wolf attackierte den Kinderwagen.

Als die Mutter los brüllte, zog sich der Wolf in den Wald zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Hund, Wolf, Stockholm, Spaziergang
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 04:21 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer solche Tiere auswildert, sollte nicht nur auf die fast ausgestorbene Tierart achten, sondern auch die Menschen auf die Gefahren, die dadurch entstehen, aufklären.

Die Tschechen gehen da mit ihren Hinweisen für das Verhalten, wenn einem ein Bär begegnet, mit gutem Beispiel voran.
Kommentar ansehen
18.04.2011 07:34 Uhr von SniperRS
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Aber nein! Wölfe greifen doch niemals einen Menschen an, wenn es nach den blauäugigen Tierschutz-Gutmenschen geht! Warum auch? Sind ja nur liebe, in Freiheit lebende Tiere, gelle?

Selbst Hunde greifen immer wieder überraschend Menschen an, obwohl sie vorher jahrlang an Menschen gewöhnt wurden.

Mein Großvater hat als Kind auch miterlebt, wie die Wölfe versuchten, in den Stall einzubrechen. Wenn man da dazwischengehen wollte, dann ging es einem aber was an (und das war ganz sicher keine Märchengeschichte, seine Geschwister haben das miterlebt). Aber nein: Wölfe sind natürlich absolut liebe Kuscheltiere die NIEMALS Menschen angreifen würden...

Nein, ich bin nicht dafür die Wölfe auszurotten, denn sie haben genauso ein Lebensrecht wie wir. Man sollte nur nicht immer so blauäugig sein und Wölfe mit kleinen süßen Kuschelhäschen verwechseln, denn das sind sie nun mal nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?