17.04.11 15:04 Uhr
 7.023
 

Düsseldorf: Mann, der kopfüber im Gully lag, ist an seinem Tod wohl selber schuld (Update)

Der Mann, der in Gerresheim kopfüber in einem Gully lag (ShortNews berichtete), ist an seinem Tod allem Anschein nach selber schuld.

Die Obduktion der Leiche ergab, dass der 23-Jährige nicht durch die Einwirkung einer anderen Person ums Leben kam. Die genaue Todesursache steht aber noch nicht fest.

Wahrscheinlich wollte er aus dem Gully Gegenstände holen, die ihm da reingefallen waren. Die Polizei fand in dem Gully das Handy und den Schlüssel des Toten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Update, Düsseldorf, Schuld, Gully
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 15:23 Uhr von Der_Norweger123
 
+7 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.04.2011 15:43 Uhr von leerpe
 
+33 | -22
 
ANZEIGEN
@Der_Norweger123: Ich bastel keine News, ich gebe nur das wieder, was im Internet steht. Mit allem Respekt, solche unqualifizierten Kommentare kannst du dir sparen.
Kommentar ansehen
17.04.2011 15:54 Uhr von dasbrot85
 
+20 | -25
 
ANZEIGEN
wie kann man so ein scheiß schreiben selber schuld: leerpe diese news ist echt mal fürn arsch!!!
Kommentar ansehen
17.04.2011 15:57 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
@dasbrot85: Wenn es DICH nicht interessiert, interessiert es aber vielleicht andere.
Z.B. MICH.
Stell Dir vor, DU bist nicht alleine auf diesem Planeten.
Danke.Schönes Rest-WE.
Kommentar ansehen
17.04.2011 16:15 Uhr von phelan_toao
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@ Vorposter: Ich glaube es geht darum, dass die Formulierung "ist an seinem Tod wohl selber schuld" absolut unwürdig und verletzend ist. Mir ist ohnehin aufgefallen, dass viele möchtegern Newsschreiber sich hier Formulierungen bedienen, welche nichtmal in der Bild-Zeitung auftauchen würden, weil sie zu niveaulos sind.

Arme deutsche (möchtegern) Medienwelt
Kommentar ansehen
17.04.2011 19:55 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sein Kumpel hat sternhagelvoll gepennt: ein paar Meter weiter auf der Kirchentreppe.

solche Unfälle sind gar nicht so selten, wenn man da kopfüber hinunterfällt und die Arme rechts und links eingeklemmt sind kommt man nicht mehr raus und ersäuft jämmerlich.

Typischerweise fällt jemand der Schlüssel in den Gulli, er nimmt das Gitter raus...
Kommentar ansehen
18.04.2011 11:56 Uhr von dasbrot85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt ist aber mal wieder gut hier!! ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?