17.04.11 14:49 Uhr
 202
 

Formel 1: Sebastian Vettel wird beim Grand Prix von China Zweiter

Lewis Hamilton (Großbritannien/McLaren) hat am heutigen Sonntag den Grand Prix von China in Shanghai gewonnen. Sebastian Vettel (Heppenheim/Red Bull) wurde Zweiter, hinter ihm rangiert sein Teamkollege Mark Webber (Australien). Webber war von Startplatz 18 aus ins Rennen gegangen.

Jenson Button (Großbritannien/McLaren) beendete das Rennen auf Rang vier. Nico Rosberg (Mercedes) wurde Fünfter vor Felipe Massa (Brasilien/Ferrari). Rosbergs Fahrzeug hatte wohl nicht genug Benzin im Tank und konnte daher nicht mehr richtig angreifen. "Fuel is critical" (Benzin sparen), hieß es.

Fernando Alonso (Spanien/Ferrari) kam als Siebter ins Ziel, direkt dahinter lag Michael Schumacher (Kerpen/Mercedes). Schumacher war als 14. ins Rennen gegangen. Der Heckflügel von Alsonos Rennwagen funktioniert nicht richtig, hier gibt es eventuell noch eine Untersuchung durch die FIA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China, Formel 1, Sebastian Vettel, Grand Prix, Lewis Hamilton
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?