17.04.11 10:41 Uhr
 399
 

Bundeswirtschaftsminister Brüderle ärgert sich über hohe Benzinkosten vor Ostern

Bundeswirtschaftsminister Brüderle ärgert sich über hohe Benzinkosten vor Ostern. Der Minister fordert eine Aufklärung der Verbraucher durch das Bundeskartellamt. Die hohen Benzinpreise liegen mittlerweile auf dem Niveau des Sommers aus dem Jahr 2008.

Nach Angaben der "Welt am Sonntag" seien in einer vom Kartellamt durchgeführten großen Analyse, jedoch keine Preisabsprachen bei den Ölkonzernen festgestellt worden. Ende Mai wird das Endergebnis der Marktstudie vorliegen.

"Angebot und Nachfrage müssen in einer Marktwirtschaft den Preis bestimmen, nichts anderes - auch kein Feiertagskalender", sagte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle der "Welt am Sonntag".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Benzin, Ostern, Rainer Brüderle, Bundeswirtschaftsminister
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 10:46 Uhr von Sir_Waynealot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das teuerste am benzin sind die steuern, benzin allein ist eigentlich recht günstig im vergleich zum endpreis.
Kommentar ansehen
17.04.2011 10:49 Uhr von Alero
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind keine Preisabsprachen festgestellt worden. Herrlich. Denkt denn das Kartellamt etwa, die haben nichts dazu gelernt? Die Ölmultis sprechen sich immer noch ab. Nur jetzt eben so, das es Ihnen nicht nachzuweisen ist. Wie blöd muß man eigentlich sein, um das zu glauben, das die sich nicht mehr absprechen? "Wir können nichts feststellen, also ist alles in Ordnung." Somit werden die Preise weitersteigen und keiner macht was dagegen. Die nächste Revolution ist nicht mehr fern. Irgendwann ist der Bogen überspannt und dann kracht es. Der Deutsche ist ein dummes geduldiges Stück Vieh, das man lange melken kann. Aber irgendwann ist Schluß. Siehe DDR.

[ nachträglich editiert von Alero ]
Kommentar ansehen
17.04.2011 10:52 Uhr von usambara
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Brüderle lässt seinen Dienstwagen betanken auf Kosten des Steuerzahlers- also warum ärgert ihn dass...?
Kommentar ansehen
17.04.2011 10:53 Uhr