17.04.11 10:36 Uhr
 223
 

Chemnitz: Ein Mehrfamilienhaus ist teilweise eingestürzt

Im sächsischen Chemnitz ist in der Nacht vom Freitag auf Samstag ein Mehrfamilienhaus teilweise eingestürzt. Nach dem Abrutschen einer Wand sah das Gebäude aus, wie ein Puppenhaus.

Von den Bewohnern wurde nach Angaben der Polizei glücklicherweise niemand verletzt. Sie kamen erst einmal bei Verwandten, bzw. in einem Hotel unter.

An dem Gebäude wurden am Freitag Bau- und Schachtarbeiten durchgeführt, bei denen die Fassade trockengelegt werden sollte. Möglicherweise haben diese Arbeiten dann in der Nacht zu dem Teileinsturz des Hauses geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Chemnitz, Einsturz, Mehrfamilienhaus
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?