17.04.11 10:33 Uhr
 3.006
 

Facebook-Aktion von VW: Wer am 22. Mai ein Kind zeugt, kann ein Auto gewinnen

Der Autobauer Volkswagen hat jetzt eine etwas eigenwillige Werbekampagne gestartet. Die Wolfsburger erklärten den 22. Mai zum "ersten deutschen Familiengründungstag"

Volkswagen ruft die Paare an diesem Tag auf, ein Kind zu zeugen. Die Kampagne startete VW auf Facebook. Wer auf "Gefällt mir" klickt, kann an der Autoverlosung teilnehmen.

Allerdings muss er zu diesem besagten Tag dann auch ein Kind zeugen. Die Bilder der Schwangerschaft und die dazugehörigen Geschichten müssen auf Facebook hochgeladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Kind, Facebook, VW, Aktion, Mai
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 10:38 Uhr von Alero
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich irgendwie an die Akademiker-Wurfprämie der Ursula von der Leyen. Vielleicht hat sie jetzt VW eingespannt und mit Vergünstigungen geworben, um die Bevölkerung aufzustocken.
Kommentar ansehen
17.04.2011 10:44 Uhr von astarixe
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
das lohnt sich nicht: http://www.blick.ch/...

Egal was für ein Auto man gewinnt - wenn man die nächsten 18 Jahre die Hälfte seines Gehalts dafür ausgeben muss ist das ein schlechtes Geschäft.

"5100 Franken netto verdient, 2450 Franken Alimente"
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:00 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Makaber ! U n d !!...wie will man das eigentlich Überprüfen ?
Das könnte ja dann auch am 21. oder 23. passieren..es sei denn, die wollen ein Video vom Poppen mit digital eingeblendetem Datum ...
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:03 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@astarixe: Naja wenn mann 3960 € (deine 5100 Franken) im Monat verdient und jeden Monat 2000 € beiseite legst dann kannste nach einem Jahr einen Günstigen Neuwagen (ca 24000 €) und nach 2 Jahren einen Mittelklassewagen (48000 €) kaufen.
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:15 Uhr von kingoftf
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräch: der Eltern mit dem Kind:

Nein, wir haben dich nie gewollt, wir waren nur scharf auf´s Auto
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:17 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:49 Uhr von killerkalle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WAS ??????? "Die Bilder der Schwangerschaft und die dazugehörigen Geschichten müssen auf Facebook hochgeladen werden."


Vielleicht noch n biometrisches BILD Fingerabdrücke und die Blutgruppe aller Beteiligter

SO NE KRANKE AKTION sein ganzes Leben auszubreiten für die MÖGLICHKEIT auf einen Gewinn ich glaub es hackt

ich finde schon die ganzen mamis krank die ihre kinder da zur schau stellen .....jedes bild darf auf ewig verwendet werden aber egal die pädos freuen sich über so nen neuen markt
Kommentar ansehen
17.04.2011 12:07 Uhr von Seelenkrank
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gesichtsbuch: News 22.Mai.2012: Überfüllt - 5.000 Kinder im Heim oder auf der Straße gelandet!

------- EIN KIND MUSS *GEWOLLT* SEIN!
Ja, in Deutschland gibt es nicht soviele Kinder, wie wäre es aber mal die Politik zu überdenken und nicht mit Gewinnen zu locken?

[ nachträglich editiert von Seelenkrank ]
Kommentar ansehen
17.04.2011 14:15 Uhr von frozen_creeper
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Matthias1979: Haha, "ficken für nen Döner" xD Wie geil ist der denn :)
Kommentar ansehen
17.04.2011 18:20 Uhr von MisterBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: dann doch mal erwähnen, dass die "teilnehmer" am ende nur die möglichkeit haben ein auto zu gewinnen, nicht jeder bekommt ein auto...

trotzdem finde ich die aktion nicht lustig oder originell, naja liegt wohl daran dass ich kein werbefachmann bin ;)

[ nachträglich editiert von MisterBull ]
Kommentar ansehen
17.04.2011 23:42 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Namen fürs Kind: Ausserdem sollen sie dann auch noch Golf oder Jetta oder Scirocco heißen?
Kommentar ansehen
18.04.2011 00:25 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genial ehrlich :D :D
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:54 Uhr von drame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da steht: "Allerdings muss er zu diesem besagten Tag dann auch ein Kind zeugen. "

Wo ist das Problem? Es ist nicht gesagt, dass das Kind auch ausgetragen werden muss;)

Also doch nicht die nächsten 18 Jahre die Hälfte seines Einkommens abgeben, sondern einfach nur nen Auto mitnehmen.

Nachtrag: Wobei ich es auch für sinnvoller Halte, das Kind abtreiben zu lassen, als es in einer unreifen Familie aufwachsen zu lassen, die es für ein Auto gezeugt hat.

[ nachträglich editiert von drame ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 13:21 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Leute die aus diesem Grund ein Kind zeugen, sollten meiner Meinung nach erst gar keine Kinder haben...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?