17.04.11 11:04 Uhr
 403
 

Münchweiler: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Jugendlichen

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich gestern in Münchweiler an der Alsenz. Dabei wurden fünf Jugendliche verletzt, einer von ihnen schwer.

Nach Polizeiangaben war der 18-jährige Fahrer in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf einem angrenzendem Feld gelandet, wo er sich dann mehrfach überschlug.

Einer der Insassen, ein erst 15 Jahre altes Mädchen, wurde dabei schwer verletzt. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Verkehrsunfall
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 11:04 Uhr von spencinator78
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wirklich schrecklich solche Unfälle. Hier wird geklärt werden müssen warum der erst 18jährige Fahrer von der Fahrbahn abgekommen ist.
Kommentar ansehen
17.04.2011 13:02 Uhr von einsprucheuerehren
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
woah: ist das beschissen. Das Video unter der News ist erschreckend.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?