17.04.11 09:58 Uhr
 230
 

Neues Gorillaz-Album erschienen

Das neue Gorillaz-Album, welches komplett auf dem iPad entstand (SN berichtete), ist gestern, den 15. April 2011, erschienen. Es ist damit das vierte Album nach den drei Studioalben der britischen Popgruppe.

Das neue Album "The Fall" ist dabei eher ein Soloalbum des Frontmannes Damon Albarn, denn er alleine komponierte und nahm die Songs während der "Plastic Beach"-Tour 2010 auf.

Auf dem Album finden sich 15 experimentelle Songs, sowie ein paar Songminiaturen (Skits / Interludes). Die Gruppe Gorillaz entstand 1998 als Idee von Blur-Sänger Damon Albarn und Comiczeichner Jamie Hewlett ("Tank Girl").


WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, iPad, Release, Gorillaz
Quelle: www.kulturnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 09:58 Uhr von KSX_news
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Eher unüblich für eine Popgruppe sind die Songs schon. Denn es handelt sich hierbei um sehr ins Techno-Genre abschweifende Melodien. Paar nette Songs, aber insgesamt nicht mein Geschmack.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?