17.04.11 09:39 Uhr
 1.694
 

Urteil nach Arbeitsunfall: Thyssen Krupp- Manager verurteilt

In einem der Thyssen Krupp-Werke in Italien (Turin) kamen bei einem Brand im Dezember 2007 sieben Menschen ums Leben. Nun sind die Urteile gefallen.

Diesbezüglich wurde gegen den Geschäftsführer H. Espenhahn wegen Totschlags verhandelt. Nun wurde er für schuldig verurteilt und erhielt sechzehneinhalb Jahre Haft. Auch fünf weitere Manager des Werks wurden wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

Bislang fielen die Urteile jedoch in erster Instanz und sind damit noch nicht rechtskräftig. Es wird davon ausgegangen, dass Sicherheitsvorkehrungen im Turiner Zweigwerk vernachlässigt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: go_fire
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Manager, Arbeitsunfall, Krupp, Thyssen
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2011 10:34 Uhr von Alero
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so Einsperren das Geldgierige Pack. Kohle machen um jeden Preis. Auch auf Kosten der Arbeiter. Vielleicht setzt dieses Urteil mal ein Signal.
Kommentar ansehen
17.04.2011 11:35 Uhr von RoOsT
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der name: des autors ist irgendwie passend....
Kommentar ansehen
17.04.2011 12:44 Uhr von schorchimuck
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Prima,jetzt noch bitte dieselben Strafen für die: gierigen Banker die uns die Finanzkrise eingebrockt haben und damit viele Staaten in die Tiefe reißen werden.

Und dieselben Strafen bitte für einen Großteil unserer Politiker die uns jeden Tag an die EU + Wirtschaft(ist aber eigentlich dasselbe)verraten.

Dann könnte man zufrieden sein.

So genug geträumt,ich befürchte das im Revisionsverfahren wie so oft eine "Pippistrafe" herauskommt :(
Kommentar ansehen
18.04.2011 08:25 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da gehören noch viel mehr Menschen bestraft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?