16.04.11 19:19 Uhr
 230
 

Sachsen: Busunfall mit elf Schwerverletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute Nacht auf der Autobahn 4 in Sachsen ereignet. Das Unglück geschah in unmittelbarer Entfernung zur Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal.

Ein polnischer Reisebus landete, aus bisher noch unbekannten Gründen, in einem Graben. Dabei entstand an dem Fahrzeug ein Totalschaden. Bei dem Unfall wurden 25 Personen verletzt.

Elf schwerverletzte Personen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 14 nur leicht verletzten Insassen des Busses wurden in Glauchau ambulant behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Autobahn, Sachsen, Busunfall
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?