16.04.11 15:40 Uhr
 145
 

USA: Republikaner verlangen harten Sparkurs von Barack Obama

Der Präsident der USA, Barack Obama, will angesichts klammer Kassen die Steuerlast für Reiche erhöhen. Die Republikaner hingegen, wollen bevorzugt bei Armen sparen.

Der von den Republikanern vorgelegte Rahmenplan sieht für das kommende Jahr Einsparungen von umgerechnet vier Billionen Euro vor. Von Steuererhöhungen für Reiche ist keine Rede. Statt dessen soll etwa beim staatlichen Gesundheitsprogramm gespart werden.

Am Donnerstag wurde der Etat der USA für 2011 beschlossen. Im Vorfeld gab es Streit über die nötigen Einsparungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Barack Obama, Republikaner, Sparen, Sparkurs
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2011 15:48 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Republikaner wollen keine Demo- sondern eine Plutokratie.
Kommentar ansehen
16.04.2011 16:00 Uhr von onkelbruno
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4 Billionen ! Zitat Quelle:
" und in den nächsten zehn Jahren Ausgabenkürzungen von insgesamt 5800 Mrd. Dollar (4000 Mrd. Euro) vor."

1 Billion = 1.000 Milliarden.
Kommentar ansehen
16.04.2011 16:08 Uhr von K.T.M.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Einfach mal logisch mitdenken!
Was wäre denn eine Ersparnis von 4 Milliarden in mehreren Jahren wenn man pro Jahr 1,6 Billionen neue Schulden macht?
Die USA haben einen zweistelligen Billionen Betrag als Staatsverschuldung.
Kommentar ansehen
16.04.2011 20:12 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Da hast du recht. Bei Wikipedia gibt´s eine Tabelle die zeigt, dass seit Jimmy Carter es ausnahmslos(!) Demokraten waren, die ein niedrigeres Staatsdefizit nach einer Amtszeit hinterlassen haben als Republikaner. Schuldenweltmeister: Reagan und Bush Jr.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?