16.04.11 15:20 Uhr
 465
 

Wales: Polizei veröffentlicht Berichte über 33 UFO-Sichtungen

Die Polizei in Wales hat jetzt 33 Berichte veröffentlicht, bei denen es sich um Sichtungen von unbekannten Flugobjekten ab dem Jahr 2002 handelt. Ein Drittel dieser Meldungen stammen aus dem Jahr 2009.

Bis zum heutigen Tag konnten nach Angaben der Behörden nur fünf Sichtungen auf eine menschliche Ursache zurückgeführt werden. So beschreibt zum Beispiel ein Zeuge, dass bei seinem Fahrzeug der Motor streikte, nachdem er ein unbekanntes Flugobjekt sah.

Ein ehemaliger "Royal Air Force" Mitarbeiter berichtete über ein Objekt, welches ein Drittel der Mondgröße gehabt haben soll. Er sah es von seinem Garten aus. Bevor er seine Frau herbeirufen konnte, war das Objekt wieder verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, England, UFO, Hobby, Wales
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2011 19:09 Uhr von Leeson
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@H3ll: Was los mit dir?
Sind die Briten zu unglaubwürdig?
Es geht doch um UFO und gemeint sind sicherlich Aliens!
Das ist doch dein Lebensinhalt oder? ;)

I believe!

Mein Onkel erzählt mir gerade, dass er Abends nur mit einer Tüte überm Kopf ins Bett geht.
Er hat wohl Angst, dass sein Wissen von Aliens abgesaugt wird.
Das Bier tut seinen Rest ;)

[ nachträglich editiert von Leeson ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?