16.04.11 12:45 Uhr
 224
 

Motorradfahrer hat Unfall: Etwa 5.000 Euro Sachschaden

In Rheda-Wiedenbrück, Samstag 10:55 Uhr, versuchte ein 38-jähriger Motorradfahrer, in den Kreisel zur Autobahn 2 einzubiegen. Bei dem Versuch stürzte er und verletzte sich leicht.

Das Rote Kreuz Gütersloh versorgte den Mann und sperrte den Unfallort ab. Anschließend wurde er vom eintreffenden Notarzt behandelt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Mann fuhr eine 1000er Suzuki. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Motorradfahrer, Sachschaden
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2011 13:15 Uhr von Pacman44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant
Kommentar ansehen
16.04.2011 13:17 Uhr von Unerwartet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pacman44: Entschuldige, die News wurde vom Checker misshandelt. Vorher war sie wenigstens lustig geschrieben und zum schmunzeln gedacht. Jetzt find ich sie auch nurnoch Schrott.
Kommentar ansehen
16.04.2011 14:29 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schülerhaft: hat da ein intellegenter 10 jährigerr die motorradhassende Erziehung seiner Eltern zum besten gegeben?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?