16.04.11 09:31 Uhr
 1.583
 

USA: Frau tötete ihre Katze - sie brauchte Blut für Lady Gagas Konzert

Ein 20-jährige Frau aus Oklahoma, USA, wird jetzt der Tiermisshandlung angeklagt. Angeblich hat sie die Familienkatze getötet, da sie das Blut für ihr Konzertoutfit von Lady Gaga brauchte.

Eine Verwandte von Angelina K. B. soll sie am Tag des Konzerts zu Hause in einem langen Mantel und mit viel Blut im Gesicht vorgefunden haben. Später stellte man fest, dass es sich dabei um das Tierblut handelte.

Die Frau wird jetzt in einer Klinik behandelt. Sie soll unter Depressionen leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Konzert, Katze, Blut
Quelle: www.myfoxny.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2011 09:42 Uhr von Klassenfeind
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
O,Gott: Was für eine kranke Welt !
Kommentar ansehen
16.04.2011 10:09 Uhr von CTGF
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie krank ist das denn? Das arme Tier!
Tut mir leid, aber solche Leute sollten dauerhaft in eine geschlossene Anstalt einquartiert werden.
Dieses mal war es ihre unschuldige Katze, was ist es vielleicht nächstes mal? Ein Kind?
Abartig!
Uah, ich bekomme bei solchen Berichten einfach eine Gänsehaut!
Kommentar ansehen
16.04.2011 10:14 Uhr von Seelenkrank
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Ich finde die Tat ziemlich merkwürdig, man kann Kunstblut selbst machen (Lebensmittel, dann kann man es auch zB in den Mund nehmen) oder kaufen - das dürfte eine 20-jährige(!) Frau wissen.

Ich glaube, da steckt ein wenig mehr dahinter als nur eine Depression - oder die Person ist einfach mediengeil... :-/
Kommentar ansehen
16.04.2011 10:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
zu viel Popscheisse macht irre: hiermit bewiesen.

Auf dem Foto sieht Miss Rübennase wirklich grauslich aus.
Kommentar ansehen
16.04.2011 10:42 Uhr von killerkalle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lady gaga betet: den teufel an vllt hat sie in ihren songs versteckte botschaften ...
Kommentar ansehen
16.04.2011 12:19 Uhr von ChaosKatze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die frau dürfte mir den lebtag nicht übern weg laufen... für so ne sinnlose ******** die eigene Katze opfern, das geht mir zu weit..

Ich glaub ich muss kotzen..
Kommentar ansehen
16.04.2011 13:30 Uhr von ChaosKatze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@spiegelfechter: das mit dem satanischen botschaften möchte ich an dieser stelle weder bestätigen noch dementieren.

aber in einem punkt geb ich dir recht: man sollte sie von den kindern fernhalten damit sie nicht verdummen.

gibt so viel intelligente musik... aber nein, das wäre ja zu schwer zu verdauuen, man müsste nachdenken über das, was uns der künstler sagt (au waia, geht ja gar nicht)... lieber die dumme variante, geht ja besser...

ich bins langsam satt -.-

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?