15.04.11 20:04 Uhr
 275
 

Angela Merkel fordert mehr Kooperation bei Raketenabwehr

Bundeskanzlerin Merkel hat sich für eine enge Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Raketenabwehr der NATO ausgesprochen.

Merkel betonte den bereits beschlossenen Kooperationswillen der NATO mit Russland.

In den vergangenen Jahren waren die bilateralen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Russland durch die Pläne für eine Raketenabwehr belastet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Angela Merkel, NATO, Kooperation, Raketenabwehr
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?