15.04.11 12:22 Uhr
 120
 

Das Line-Up für Cannes 2011 wurde bekannt gegeben

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes beginnen dieses Jahr am 11. Mai. Nun wurde das komplette Line-Up vorgestellt, welches auf dem Festival laufen wird.

Den Vorsitz der Jury hat dieses Jahr Schauspieler Robert De Niro. Besonders der Film "The Tree of Life" von Regisseur Terrence Malick erhält auf dem Festival große Beachtung und hat Chancen auf die Goldene Palme. Zum Cast des Films gehören Brad Pitt, Jessica Chastain und Sean Penn.

Auch Mel Gibson wird in Cannes vertreten sein. Als depressiver Familienvater wird er in dem Film "Der Biber" außer Konkurrenz zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Festival, Cannes, Bekanntgabe, Filmfestspiele
Quelle: myofb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2011 12:22 Uhr von MGafri
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Line-Up der Internationalen Filmfestspiele von Cannes ist recht groß gefächert. Eine komplette Liste aller Filme gibt es jedoch in der Quelle.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?