15.04.11 12:15 Uhr
 6.571
 

Autopiraten: ADAC warnt vor Fahrten nach Prag

Der ADAC hat jetzt vor Fahrten nach Prag gewarnt. Vor allem auf der Strecke zwischen Dresden und Prag wurden Autofahrer immer wieder Opfer von Autopiraten.

Banden, die aus Osteuropa kommen, bedrängen mit ihren Fahrzeugen vorzugsweise Autos aus Deutschland. Sie drängeln, geben Lichthupe und gestikulieren, um ihr Opfer zum Anhalten zu bewegen.

Auch ordentlich gekleidete Menschen am Straßenrand, die mit einem Kanister anzeigen, dass sie Benzin benötigen, gehören dazu. Wer anhält, macht einen schweren Fehler. Entweder wird man angebettelt, oder die Geldbörse wird gleich gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: ADAC, Pirat, Bande, Delikt, Prag
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2011 12:35 Uhr von uhrknall
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Ich fahre sowieso sehr ungern mit dem Auto ins Ausland. Und auch nach Prag (oder auch andere tschechische Städte) nur mit dem Zug.
Die tschechische Bahn ist erschwinglich.
Kommentar ansehen
15.04.2011 12:36 Uhr von Alero
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Auf keinen Fall anhalten. Bei Erkennen eines solchen Verhaltens sofort die Türen verriegeln. Sollte man da drüben sowieso immer machen. Dann drumrumfahren und abhauen.
Kommentar ansehen
15.04.2011 14:35 Uhr von Damasichthon
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
bah, diese sammlung von braunem gedankengut auf sn fängt an zu nerven. ratet mal was noch braun ist ihr netten rassisten
:-P

ich habe regelmäßigen kontakt zu tschechen. das sind verdammt freundliche menschen und die wenigsten haben ein voruteil gegenüber "den deutschen". du musst nur das wort "pivo" beherrschen und du bist ihr bester freund. wohl die meisten meiner lustigsten feste habe ich zusammen mit tschechen gefeiert.

und zur nachricht selbst...
finde ich schade. ich trampe gerne und viel. da werden die karten in zukunft wohl noch schlechter aussehen ... :-(
Kommentar ansehen
15.04.2011 14:49 Uhr von crzg
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
jo, bis: einer wirklich mla hilfe brauch, und dann hält keiner an
Kommentar ansehen
15.04.2011 14:58 Uhr von a_gentle_user
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemunch: tut mir leid das er krank wurde und starb.

Die Geschichte von deinem Onkel habe ich bereits ähnlich vom Onkel meiner Ex gehört. Er war kein Russe, er war Bayer. Er war ungebildet und kannte obwohl er Fernfahrer war nur die gepflogenheiten die man bei ihm im Dorf so drauf hatte. Er hatte keine Kinder, von daher wird er wohl weniger als dein Onkel geleistet haben.

Wieso ist es Respektlos wenn ich meine Lebenserfahrung in die Punkte deiner Story einbringe die nicht näher spezifiziert sind?
Respektlos? Nicht mehr als du wie wenn du von den Leuten dort drüben verallgemeinernd daher redest! Selber erbärmlich!
Kommentar ansehen
15.04.2011 15:00 Uhr von Mario1985
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
N Bekannten von mir: haben paar getürkte Bullen in Tschechien den gerade paar wochen alten Audi A8 abgenommen, weil er dachte die wären echt..... Schwuppsiwupp da fuhren sie mit dem A8 davon.... Naja das Gesicht hätte ich zu gern gesehen.... Aber dennoch selbst an deutschen Autobahnen wird getrickst betrogen usw... Man beachte den angeblichen Notverkauf von angepriesenem (Gold)Schmuck damit die sich Benzin kaufen können usw., und dann festgestellt wird, dass das kein Gold ist, sondern Messing....
Kommentar ansehen
15.04.2011 15:06 Uhr von Vampyr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So entstehen wohl Märchen: "Wieso ist es Respektlos wenn ich meine Lebenserfahrung in die Punkte deiner Story einbringe die nicht näher spezifiziert sind?"

Wirklich sehr amüsant muss ich sagen =D
Kommentar ansehen
15.04.2011 15:14 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: in Strasbourg sollte man sein Auto auch stehts Verschlossen halten damit man nicht an der Ampel beklaut wird. Allerdings hat das wenig mit Tschechen zu tun.
Kommentar ansehen
15.04.2011 15:34 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
freut mich das ich euch amüsiere: aber ich war schon oft in Polen, und sogar einige male in Tschechai sogar damals noch Tschechoslowakei. In Russland war ich nicht, das stimmt.
Mir ist noch nie im Ausland was geklaut geworden. Ganz im Gegenteil zu Deutschland. Hier werde ich auch noch von den Ämtern und diversen anderen um mein Geld gebracht.
Achja hier passiert das ja im großen Still, wenn das Geld in der Gesellschaftspyramide nach oben wandert ist es ja legalisert worden...
Ein Glück das ich noch genug Bodenatz unter mir habe.


@
Respektloser Halbwüchsiger? Vor deinem wissen aus zweiter Hand habe ich keinen Respekt, das stimmt.
Warst du schon in Polen? Rusland? Tschechai? Ist dir dort schon was geklaut worden?
Wahrscheinlich nicht, und wenn doch hast es wohl nicht anderst verdient :)


[ nachträglich editiert von a_gentle_user ]
Kommentar ansehen
15.04.2011 16:34 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Shortnews sperrt meine Kommenatre: während ich als erbärmlicher Halbwüchsiger angeschrieben werde???

Diesen Text:

Mein Onkel hatte diese Erfahrung schon vor ca. 20 Jahren gehabt. Da ist er von Deutschland nach Russland gefahren und jemand wollte während der Fahrt irgendwo in Polen was von ihm. Er wusste schon damals von solchen Leuten und hatte in Deutschland eine Spielzeugpistole gekauft. Als der Typ neben ihm fuhr hat er ihm die Pistole gezeigt und der Typ hat dann aufgehört.

Habe ich etwa wie folgt kommentiert:

Würde mich nicht wundern wenn der Onkel zu der ungebildeten Stammtischfraktion gehört würde.
Irgendwo in Polen wurde er von einem Polen angesprochen da er womöglich ohne Licht fuhr. In Polen müssen alle KFZ mit Licht das ganze Jahr über fahren.
Da er kein polnisch kennt und er womöglich von seinen Bekannten Geschichten hörte wo deren bekannte immerzu im osten Beklaut wurden... zog er seine SchreckPistole.

Das die deutschen dadurch nicht als sympatisch empfunden werden im Ausland wundert mich nicht mehr.

---

Und ich bin hier wegen Beleidigung und Meinungsmache raus? Was ist dann mit diesem Artikel und den ganzen Kommentaren die den Trend haben: "wir deutschen werden im Osten immerzu beklaut"
KEHRT MAL VOR EURER EIGENEN HAUSTÜRE. ERBÄRMLICHE HALBWÜCHSIGE darf man ja schreiben?

[ nachträglich editiert von a_gentle_user ]
Kommentar ansehen
15.04.2011 16:50 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Mein Onkel hatte diese Erfahrung schon vor ca. 20 Jahren gehabt. Da ist er von Deutschland nach Russland gefahren und jemand wollte während der Fahrt irgendwo in Polen was von ihm. Er wusste schon damals von solchen Leuten und hatte in Deutschland eine Spielzeugpistole gekauft. Als der Typ neben ihm fuhr hat er ihm die Pistole gezeigt und der Typ hat dann aufgehört.

----

200km später wurde er von der Polizei angehalten, er möge doch bitte die Nebelschlussleuchte ausschalten?
Ehrlich ich finde die Geschichte unglaublich.
Kürzlich habe ich mal jemanden mi Lichthupe zecihen gegeben der mit Nebelschlussleuchte am Abend bei bestem Wetter fuhr. Er hielt an, ich sagte ihm das sein Nebelschlussleuchte an ist. Er hat sich bedankt.

Jetzt weiss ich auch das ich in den Lauf einer Pistole hätte schauen können. Ich interpretiere deine Geschichte so das da wohl einer vollkommen in Panik überreagiert hat.
Kommentar ansehen
16.04.2011 14:05 Uhr von KnutRichter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese: Sachen werden nicht von Tschechen gemacht, sondern von rumänischen Banden. mehr dazu gibt es hier: http://www.netz-24.com/...

Hier steht auch wie man sich verhalten sollte.

Der Artikel in der Sächsischen Zeitung sagt leider nicht wer dahinter steht. So ist das wenn man "politisch korrekt" berichten will.

[ nachträglich editiert von KnutRichter ]
Kommentar ansehen
16.04.2011 14:12 Uhr von NscDead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@a_gentle_user: Ich war am Goldstrand. Ich war an der Algarve und bin jedes Jahr zweimal in Polen. Alles mit dem Auto.
Beklaut oder abgezogen wurde ich noch nie. So viel dazu.

Aber für Deine Rechtschreibung brauche ich echt einen Dolmetscher. Das ist unter aller sau...bitte erst noch einmal lesen und dann Text einstellen. Danke!
Kommentar ansehen
17.04.2011 18:45 Uhr von charlyspan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sich bewaffnen, wenn man in den: Ostblock fährt. Schade eigentlich das nun auch der Weg nach Prag von Wegelagerern benutzt wird um naive
Touris abzuzocken. Einfach abknallen oder ins Knie damit.
Das machen die dann nie wieder, aber besser noch -NICHT
ANHALTEN- immer noch die beste Lösung. Anhalten nur an belebten Plätzen unterwegs wie große Markentankstellen etc.
Kommentar ansehen
18.04.2011 05:56 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann war: die Piratenflagge die ich in das Auto das ich mir wünsche hängen wollte also gar keine schlechte Idee? :D

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?