15.04.11 11:03 Uhr
 393
 

Ältester Marathonläufer Großbritanniens im Alter von 104 Jahren gestorben

Im Alter von 104 Jahren ist der älteste Arbeiter und Marathonläufer Großbritanniens gestorben. Buster Martin lief im Alter von 101 Jahren noch den London Marathon. Letzte Woche ging er seiner Arbeit als Autowäscher noch nach. Am letzten Dienstag starb er in seiner Wohnung im Schlaf.

Pierre Jean "Buster" Martin arbeitete die letzten sieben Jahre seines Lebens bei "Pimlico Plumbers", wo er für die Wäsche der Firmenwagen zuständig war. Seine Kollegen haben ihn dort letzte Woche noch in der Firmenkantine gesehen, wo er genüsslich sein Lieblingsbier trank.

Martins Teilnahme am London Marathon sollte eigentlich ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen werden, aber es gab Zweifel an seinem Alter. Das Guinness-Buch hat nach einer Geburtsurkunde verlangt und die konnte Martin nicht vorlegen. Es gibt Gerüchte, wonach Buster Martin erst 94 Jahre alt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Alter, Gerücht, Marathon, Läufer
Quelle: www.thisislondon.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?