14.04.11 21:58 Uhr
 351
 

New York: Eine Mutter fährt absichtlich mit ihren Kindern in den Hudson River

In New York ist ein Streit zwischen einer Frau und ihrem Lebensgefährten eskaliert. Nachdem sie sich mit ihren Freund gezofft hatte, verfrachtete die Frau ihre vier Kinder in ein Auto und fuhr davon.

Sie steuerte das Auto direkt in den Hudson River. Sie und drei ihrer Kinder ertranken im Fluss. Der zehn Jahre alte Sohn der Frau konnte die Scheibe runter drehen und sich an Land retten.

Wie der Sohn der Frau berichtete, war sie überzeugt davon, das er sie betrügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, New York, Hudson River
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
USA/New York: Massenpanik nach Polizeieinsatz
Hacker senden Donald Trump kuriose Eilmeldungen von "New York Post"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen