14.04.11 20:12 Uhr
 194
 

Passagiermaschine der Air France muss in Caracas notlanden

Eine Notlandung musste der Pilot einer Passagiermaschine der französischen Airline Air France jetzt in der venezolanischen Hauptstadt Caracas vornehmen.

Kurz nach dem Start der Maschine auf dem Flughafen Simón Bolívar meldete der Pilot Probleme mit dem Fahrwerk. Es lies sich nicht mehr einfahren.

An Bord des Airbus A-330 befanden sich 207 Passagiere. Verletzt wurde keiner von ihnen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, France, Notlandung, Air France
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?