14.04.11 19:41 Uhr
 244
 

Neue Regierung in Syrien

Nach dem Rücktritt des syrischen Präsidenten vor zwei Wochen hat Syrien nun wieder eine Regierung. Das Kabinett besteht aus 30 Ministern, von denen viele auch in der vorigen Regierung unter Baschar el Assad gearbeitet haben.

Neuer Ministerpräsident ist demnach der ehemalige Agrarminister, der den Auftrag zur Regierungsbildung bekam. Adel Safar hat der Opposition, insbesondere in der Küstenstadt Banias, Zugeständnisse versprochen.

Damit reagiert er auf die Eskalation der Situation in der Stadt, die letzte Woche mit Panzern abgeriegelt werden musste und in der es mehr als 200 Todesopfer gab.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Syrien, Protest, Minister, Bildung, Neu
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2011 02:40 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles Nix ! Der Baschar el Assad muss weg. Der Agrarminister ist von der Alten Garde. Es nützt dem Volk nichts, der seine Freiheit haben will. Die Minister die im neuen Kabinett sind, waren viele davon schon im Kabinett. Es ist eine Augenwischerei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Merkel strikt gegen Neuwahlen
Sinai-Halbinsel: Luftangriffe nach Anschlag auf Moschee
A99 bei München: 14-Jähriger mit Fahrrad auf Autobahn unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?