14.04.11 18:10 Uhr
 887
 

40.000 Jahre altes Kunstwerk wurde restauriert

Der "Löwenmensch" ist eine etwa 30cm große Elfenbeinstatue.

Im letzten Jahr wurden bei einer erneuten Ausgrabung an der Fundstätte des "Löwenmensch" weitere Fragmente gefunden, die bei der ersten Ausgrabung im Jahr 1939 übersehen wurden.

Nun konnte diese Figur, eines der ältesten Kunstwerke der Menschheit, restauriert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dani2012
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Kunstwerk, Löwe, alt, Asselfingen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 19:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
schaut eher verrottet: und abgespllttert aus als kunst
Kommentar ansehen
15.04.2011 00:04 Uhr von preistoria
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
10.000 Jahre: Au weia, da hat sich der Fehlerteufel schon in der Quelle eingeschlichen. Der Löwenmensch ist ca. 30.000 Jahre, keine 40.000. Vor 40.000 Jahren gabs hier noch nicht einmal moderne Menschen, da hätte das Teil vom Neandertaler stammen müssen und wäre DIE Sensation schlechthin :-)
Kommentar ansehen
15.04.2011 04:01 Uhr von Remosch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
preistoria: ich muss Dich leider in deiner Aussage etwas korregieren.
Die Figur selber schätzt man auf etwa 34.000-36.000 Jahre v. Chr. na der C14 Analyse ein.
Was den modernen Menschen angeht...,
grob ab 40.000 v. Chr. lebt der anatomisch moderne Menschen, aus dem östlichen Mittelmeerraum vordringend, noch lange mit dem Neandertaler parallel zusammen.
Aber trotz allem hat sich die Quelle selber doch etwas weit mit Ihrer Zeitangabe aus dem Fenster gelehnt.

[ nachträglich editiert von Remosch ]
Kommentar ansehen
15.04.2011 07:30 Uhr von preistoria
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Remosch: Woher hast du deine Angaben? Die Literatur spricht von 32.000 Jahren, also 30.000 v. Chr. Zumindest steht es so noch im Eiszeit-Katalog von 2009. Gibt es neuere Untersuchungen, die mir entgangen sind?
Der moderne Mensch ist seit ca. 35.000 Jahren (also 33.000 v. Chr., wenn du so willst) nachgewiesen, alles weitere ist bloße Vermutung. Das ist keineswegs "grob an 40.000 v. Chr." dran. Den Neandertaler gab es bis vor ca. 27.000 Jahren, also ja, sie hatten lange parallel gelebt, nur eben noch nicht zur angegebenen Zeit.
Kommentar ansehen
15.04.2011 10:16 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst: sieht eher aus wie ein versteinerter Ingwer ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?