14.04.11 16:03 Uhr
 15.487
 

ProSieben lässt sich Verlängerung mit Stefan Raab 185 Millionen Euro kosten

Dies dürfte wohl einer der höchst dotiertesten Verträge in der deutschen TV-Landschaft sein. ProSieben hat mit der Produktionsfirma Raab TV seines Stars Stefan Raab eine Vertragsverlängerung in Höhe von 185 Millionen Euro abgeschlossen.

Der Vertrag geht über fünf Jahre und beinhaltet somit 37 Millionen Euro pro Jahr für die Erstellung aller Raab-Sendungen - also etwa "TV total", "Schlag den Raab", die "Wok WM" oder das "TV total Turmspringen".

Wieviel von dem Geld in die Tasche Raabs wandert, ist nicht bekannt. Der Senderverbund ProSiebenSat1 gab auch keine Stellungnahme zu der hohen Summe des Vertrags ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wirtschaft, Vertrag, ProSieben, Stefan Raab, Verlängerung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 16:35 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+91 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz schöne Stange Geld: Aber ist schon verständlich. So ziemlich alles größere, selbstproduzierte auf Pro7 ist ja von Raab: Schlag den Raab, TvTotal, alles mit Lena Meier-Landruth, Wok-WM, diese Musikshows und die ganzen anderen Sport Ereignisse.
Ich persönlich find das ja ein bisschen viel Raab, aber dafür gibts ja die Fernbedinung und den Ausschaltknopf.
Kommentar ansehen
14.04.2011 16:44 Uhr von RottenApple
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Macht ja auch nen haufen Sendungen auf Pro7 - Fast das ganze Jahr lang Montag bis Donnerstag TV Total, Wok WM, Autoball WM, Stock Car Crash Challenge, Turmspringen, Schlag den Raab usw.
Kommentar ansehen
14.04.2011 16:48 Uhr von Couper
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
relation: naja, muss man mal runterrechnen. 37mio im jahr. wenn man überlegt das es mindestens 1 mal im monat ein dickes event von ihm gibt. dazu 4 mal die woche tvtotal. schätze mal so 160 im jahr (sommerpause eingerechnet). tvtotal wird wohl so 30-40k pro sendung kosten (in erster linie team, studio, etc.) 5mio also schon mal weg.

Die dicken Sendungen geht meistens mind. 3 Stunden. und es wird immer ordentlich technik etc. aufgefahren. dann zahlt pro7 für einen ganzen samstag abend 2 mios. ein tatort kostet für 90min 600.000

Schätze mal von dem 37 gehen 5-7 in raabs tasche.

Bleibt nur die Frage, wer die Kohle der Sponsoren bekommt beim Turmspringen, Stockcar etc.

[ nachträglich editiert von Couper ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 17:09 Uhr von Couper
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@truth: sag ich ja, das man nicht weiß wer die kohle bekommt von diesen sachen. und prosieben bekommt am samstag abend für 30sek werbung aber bestimmt auch 10-15000. Doof sind die ja nicht. für die lohnt sich das auch. wenn auch bei pro7 keine person ist die so viel profitiert wie der raab.
Kommentar ansehen
14.04.2011 17:10 Uhr von almoehi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da ist er ja grad nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. :-)
Kommentar ansehen
14.04.2011 17:22 Uhr von JagdSieAlle
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
unsäglich dämlich: Raab hat mir am besten gefallen als er von Moses P. im TV Studio und im Ring von Regina Halmich auf die Fresse bekommen hat...weiter so.

[ nachträglich editiert von JagdSieAlle ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 18:27 Uhr von Der_Anonyme
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts: N24 gehört wohl nicht mehr zu ProSieben.
Ich meine ich habe auch schon lange keine Wiederholungen von ProSIeben-Sendungen auf N24 gefunden.

Am 16. Juni 2010 wurden von ProSiebenSat.1 alle N24-Anteile an die neugegründete N24 Media GmbH verkauft, deren Geschäftsführer Torsten Rossmann (Vorsitzender der Geschäftsführung), der ehemalige Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust (Bereich New Business), Frank Meißner (Bereich Produktion & Technik) und Karsten Wiest (Bereich Finanzen) sind. Zusätzlich zu den genannten Geschäftsführern halten der ehemalige Spiegel-TV-Manager Thorsten Pollfuß und die MAZ&MORE-Geschäftsführerin Maria von Borcke Anteile an der N24 Media GmbH.
Kommentar ansehen
14.04.2011 18:30 Uhr von Blubbermax
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Der Senderverbund ProSiebenSat1 gab auch keine Stellungnahme zu der hohen Summe des Vertrags ab."

Nein die werfen lieber den öffentlich-rechtlichen Gebührenverschwendung vor, weil sie sich die rechte an der CL geholt haben.
Kommentar ansehen
14.04.2011 18:54 Uhr von LocNar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich lieber Raab- Shows als den restlichen Kommerz al la DSDS, Supertänzer oder was auch immer.

Und wenn man bedenkt was ein G. Jauch für jede Folge "Wer wird Millionär" bekommt.... da schaue ich doch lieber irgendwo den Raab- Scheiss an.... ok, das Programm läuft dann nur nebenher.... aber wenigstens bleibe ich dabei wach ;)
#
Kommentar ansehen
14.04.2011 19:44 Uhr von LocNar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Ogino: Sind die Beiden von dir genannten nicht sowieso bei Pro7 unter Vertrag ??? Keine Ahnung, ich dachte die wären schon längst gekauft.
Kommentar ansehen
14.04.2011 20:11 Uhr von TheInfamousGerman
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
ProWas? Ich bin schon lange auf Pay-TV umgestiegen. Und sehr glücklich damit.
Ich zieh mir lieber an ´nem Samstag Abend NG rein.
Kommentar ansehen
14.04.2011 22:07 Uhr von cookies
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Entertainment pur: Er kann´s halt! Er sprüht vor Ideen und es gibt genug, die daran verdienen. Ich gönne Raab den Erfolg. Und was mich stören sollte, kann ich ja abschalten!
Kommentar ansehen
14.04.2011 22:56 Uhr von tukiii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: "So ziemlich alles größere, selbstproduzierte auf Pro7 ist ja von Raab"?!

Ihr habt wohl GALILEO MYSTERY vergessen!!! ;)
Kommentar ansehen
14.04.2011 23:55 Uhr von sixT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja der raab
irgendwie kann ich mir tv so ganz ohne ihn garnicht mehr vorstellen, nicht weil ich ihn so mag sondern einfach weil er für mich dazu gehört.

ähnlich wie bei Thomas Gottschalk und wetten dass
Kommentar ansehen
15.04.2011 01:20 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: brauchen sie nur noch den Sender um zu benennen in "Raab7". ;-)

Man muß neidlos zugeben: der Raab hats geschaft! Wobei sich sein aktuellen Sendungen schon ziemlich totgelaufen haben.
Kommentar ansehen
15.04.2011 01:52 Uhr von plonkkkkk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Couper: "und prosieben bekommt am samstag abend für 30sek werbung aber bestimmt auch 10-15000"

Achtung, nur eine Vermutung:

nicht ganz richtig. das funktioniert so: zu zahlst als werbekunde pauschal 100.000 euro für ne halbe minute bei pro7. sind dann die statistisch errechneten einschaltquoten bekannt wird der tatsächliche preis berechnet und du bekommst entweder wieder was raus, bzw als guthaben angerechnet, oder du darfst nachzahlen.

die preise beziehen sich ein ein ganz normales abendprogramm zur primetime und nicht auf ein spezielles event wie schlag den raab etc. wie es da ausschaut weiss ich nicht.

[Vermutung ende ;-)]
Kommentar ansehen
15.04.2011 01:55 Uhr von _TeRo_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raab: Tv Total ist zwar nicht mehr das was es mal war, aber lieber schalte ich bei Tv Total (Raab-Sendungen etc.) ein ,als das ich mir irgendwelche Reality Soaps, DSDS oder Ähnliches antue.

Bei sowas klopft die Verblödung doch direkt an meiner Tür und will mein Gehirn verspeisen.

Die Welt braucht mehr Querdenker!
Kommentar ansehen
15.04.2011 02:03 Uhr von Novoleiner
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Raab und 185 Millionen: Ersticken soll er andem scheiss von ungerecht verteiltem geld..


Schei...typ konnte eh nie leiden deshalb meine super wünsche an ihm..
Kommentar ansehen
15.04.2011 07:50 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Novoleiner: Neid ist die höchste Form von Anerkennung...
Kommentar ansehen
15.04.2011 08:59 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schtört mich: kein bisschen, wird ja nicht aus GEZ einnahmen bezahlt.
Kommentar ansehen
15.04.2011 15:17 Uhr von bambam73b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naaa toll ich konnte den typen noch nie wirklich leiden und nu muss ich dieses schlechte programm nochmal wenigstens fünf jahre ertagen. OMG :) Ja Shift geht.. ;) Wok und Turmspringen geht ja noch... Da sieht man diesen pfosten nicht all zu oft.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?