14.04.11 15:34 Uhr
 828
 

Wilhelmshaven: Polizei steht vor Rätsel - Schüler aus Müllwagen gerettet

In Wilhelmshaven steht die Polizei vor einem Rätsel. Der Fahrer eines Müllwagens hatte am Mittwoch Hilferufe vernommen und daraufhin im hinteren Bereich des Fahrzeugs nachgeschaut. Dort befand sich ein 18-Jähriger.

Der Schüler konnte den Beamten zwar seinen Tagesablauf erzählen, doch dann habe er einen Blackout gehabt.

Somit weiß der Jugendliche nicht, wie er in den Müllwagen kam. Möglicherweise steckte er in einer Mülltonne, die der Müllwagen zuvor entleert hatte. Drogen wurden bei dem 18-Jährigen nicht festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Schüler, Rätsel, Wilhelmshaven, Müllwagen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 21:12 Uhr von Deejah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?