14.04.11 15:19 Uhr
 409
 

Mickey Rourke sagt, er habe aus purer Geldgier Schrottfilme gedreht

Mickey Rourke ist in einem Interview gnadenlos über seine neuen Filme hergezogen. Die Filme mit 50 Cent und Megan Fox seien grauenhaft - er habe sie nur des Geldes wegen gedreht.

Der Film "13 - Thirteen" mit Rapper 50 Cent ist ein Remake und wird wohl nur auf DVD erscheinen.

In "Passion Play" spielt Rourke einen Jazz-Musiker, der Megan Fox aus den Händen eines Schurken retten soll. Auch dieser Film wurde bereits von Kritikern verrissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Hollywood, 50 Cent, Bill Murray, Mickey Rourke
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 15:34 Uhr von Noseman
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
So kann mans auch formulieren: Ich hätte es anders ausgedrückt: er hat viel zuviel Geld für einen Haufen Schrottfilme abkassiert.
Und das nicht, weil er so ein cleverer Geschäftsmann ist, sondern weil die produzenten dumm wie Schimmel waren.
Kommentar ansehen
14.04.2011 15:38 Uhr von backuhra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das haben Steven Seagal und Dolph Lundgren: ihr ganzes Leben gemacht. Bis heute!
Kommentar ansehen
14.04.2011 15:48 Uhr von hide
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin ist er ehrlich. ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?