14.04.11 15:15 Uhr
 451
 

Bundespräsident Christian Wulff fällt Eierattacke zum Opfer

In Wiesbaden kam es heute zu einer Eierattacke, Opfer waren Bundespräsident Christian Wulff und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Die Attacke geschah in der Nähe des Rathauses und ereignete sich während eines offiziellen Amtsbesuch zum "Girl’s Day" im hessischen Parlament.

Die Motive des 50-jährigen Täters sind bisher noch nicht bekannt. Wulff selber zeigte sich cool und wollte die Sicherheitsvorkehrungen nicht erhöhen. "Ich möchte den Kontakt zu den Bürgern haben. Das setzt voraus, dass man auch einmal von einem Ei getroffen wird," sagte er nach dem Vorfall.

Die Städte Bad Vilbel und Marburg sind die nächsten Ziele auf Wullfs Tour durch Hessen. Dort wird er mit Bürgern und Kirchenvertretern zusammenkommen und über aktuelle Themen debattieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Attacke, Bundespräsident, Christian Wulff, Ei
Quelle: www.abendblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 15:15 Uhr von Hoch2Datum
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Da der Hintergrund der Attacke nicht bekannt ist, ist es schwer den Vorfall zu bewerten, aber die Reaktion von Wulff selber war schon sehr gut. Holt sich lässig ein neues Jackett und weiter gehts. Wieder positiv aufgefallen Herr Bundespräsident ;)
Kommentar ansehen
14.04.2011 15:26 Uhr von Ned_Flanders
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.04.2011 15:30 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nehme mal an, dass der Eierwerfer einer von denen ist, die ständig Respekt einfordern und selbst keinen Respekt geben wollen.
Kommentar ansehen
14.04.2011 15:58 Uhr von greenkorea
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Ned_Flanders: Wie kann man nur so blind durchs Leben wandern. :-(
Kommentar ansehen
14.04.2011 16:04 Uhr von Ned_Flanders
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@greenkorea der Eierwerfer war wohl gar nicht so blind.
Anscheinend hat er den Präsidenten voll erwischt. :o)
Kommentar ansehen
14.04.2011 16:18 Uhr von Atropine
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Ich fühle mich: von dem Eierwerfer um einiges besser vertreten als von "meinem" Präsidenten.
Kommentar ansehen
14.04.2011 19:38 Uhr von D.Row
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: Ich habs im Tv gesehen und mich gefragt:

Wenn man so leicht Eier dahin bekommt, wieso wirft er dem Lobbytypen nicht eine schöne Handgranate vor die Füße.

Ich meine, was wollte der Verwirrte Rumäne denn mit Eiern, als verhaftet zu werden und in den Knast zu wandern?

Entweder man macht Sachen richtig, oder eben gar nicht. Ein Ei... wenns wenigstens hartgekocht gewesen wäre...
Kommentar ansehen
15.04.2011 07:29 Uhr von Skymaster100
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schade dass es kein Straußenei war ...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?