14.04.11 14:56 Uhr
 376
 

Psychische Nachbeben: Japaner leiden unter der "Erdbeben-Trunkenheit"

Die Menschen in Japan müssen derzeit mit vielen Ängsten nach den verheerenden Katastrophen mit Erdbeben, Tsunami und AKW-GAU zurechtkommen.

Äußerlich sieht man die Japaner lächeln, weil ihnen ihre Tradition verbietet, jemandem zur Last zu fallen. Doch innerlich bebt es auch in ihnen, viele haben mit Depressionen und Ängsten zu kämpfen.

Ein neues Symptom dieser unterdrückten Gefühle nennen viele Japaner "Erdbeben-Trunkenheit". Auch ohne das Beben der Erde haben sie ein ständiges Gefühl der Desorientierung und leiden unter Schwindelgefühlen und Ohrensausen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Trunkenheit, Nachbeben
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?