14.04.11 11:39 Uhr
 245
 

Thüringens Kulturminister präsentiert eine 490 Jahre alte Luther-Handschrift

Am Mittwoch stellte Thüringens Kultusminister Christoph Matschie im Weimarer Staatsarchiv ein 490 Jahre altes Schriftstück vor, welches persönlich von dem Reformator Martin Luther geschrieben wurde.

Kultusminister Matschie sagte: "Diese Handschrift ist ein Dokument, das einen entscheidenden Moment der Weltgeschichte darstellt". Martin Luther schrieb auf dem Dokument eine halbe Seite voll Notizen.

Dieses historische Dokument nutzte Luther, um sich auf eine Rede vor dem Reichstag in Worms vorzubereiten, wo er seine Schriften verteidigte. Das Dokument wird zum Reformationsjubiläum 2017 zu sehen sein. Allerdings steht noch nicht fest, wo dies stattfinden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Thüringen, Handschrift, Martin Luther, Kulturminister, Schriftstück
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Biographie zeichnet Bild von Martin Luther mit sexuellen Begierden
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen
500 Jahre Reformation: Eisenach bereitet sich vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Biographie zeichnet Bild von Martin Luther mit sexuellen Begierden
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen
500 Jahre Reformation: Eisenach bereitet sich vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?