14.04.11 11:10 Uhr
 1.326
 

Skoda City: Discount-Auto auf VW Up-Basis

Im Kleinwagensegment eröffnet Tschechien mit dem Skoda City den Preiskrieg. So will man für 8.000 Euro ein Stadtauto mit modernster Technik anbieten.

Der City wird mit 3,50 Metern Länge das kleinste Modell von Skoda. In Tschechien soll er schon in diesem Jahr eingeführt werden, für Deutschland wird mit einem Markteintritt im nächsten Jahr gerechnet.

Die Mitbewerber haben also noch etwas Zeit, sich auf den Preiskampf einzustellen. Momentan kosten direkte Konkurrenten aus dem Hause Hyundai, Smart und Toyota mindestens 2.000 Euro mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, VW, Smart, Skoda, Hyundai, Discount
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 11:10 Uhr von Annaberry
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Skoda bringt viel Leistung für wenig Geld - da könnte doch tatsächlich einmal der Kunde profitieren.
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:15 Uhr von Pilzsammler
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm? Wo kostet der i10 den z.B. 2000 Euro mehr? Wenn ich den als Neuwagen bei Mobile suche fängt der als Sondermodell mit annehmlicher Ausstattung bei 6300 Euro an...

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:20 Uhr von Showtime85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die 8000 sind wie immer das Anfangsgebot bei VW: siehe Fox da kostet auch alles extra...
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:43 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Oh offizielle Preise... Das ist ja genauso toll wie der Prozentual geringere Wertverlust von Deutschen Autos...

Bei Hyundai kann ich mir sicher sein das der Preis immer verhandelbar ist und immer etwas nach unten geht. Glaube kaum das Skoda (dank VW als Konzernmutter) fast die hälfte vom preis nachlässt...

Oh btw:
Der Hyundai wurde sogar mal in der Autobild Klassensieger...
http://www.hyundai.de/...
Kommentar ansehen
14.04.2011 12:13 Uhr von SunnyDale
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Offiziell: Offizielle Preislisten sind wie die offiziellen Verbrauchsangaben. Die erreicht man bei einigen Autos nicht einmal, wenn man sie schiebt, statt sie zu fahren ;)

Der Wagen sieht etwas gequetscht aus, sehr merkwürdiges Design für einen Skoda/VW @ Bild.
Kommentar ansehen
14.04.2011 13:14 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Ja ne is klar... Du hast dir die Zulassungszahlen schon angeguckt oder?
http://www.focus.de/...

Du weisst das VW Hyundai derzeitig als ernsten Konkurenten sieht oder?
http://www.handelsblatt.com/...

Arbeitest du bei VW?
Kommentar ansehen
14.04.2011 14:52 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Hmmm ich bin ja jetzt schon länger Fahrer von deren Autos (vorher fast alles mal ausprobiert) und bisher sind die Preise immer so Tief gewesen... Irgendwie machen die das schon immer so...
Genauso wie sie auch geringe Preise (teilweise ein Drittel vom Preis eines vergleichbaren Deutschen) in Amiland machen. Siehe Equus und vergleichbare S-Klasse oder A8 etc...

Also dein "Trend" hält schon seit Jahren (eigentlich seit sie Autos bauen) an...

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 17:30 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Wieso müssen sie günstiger als die Konkurenz sein? In Amerika habe sie z.B. einen sehr guten Ruf und verkaufen auch ohne Dumping Preise, da keine Kleinwagen angeboten werden wie bei uns, mehr als alle Deutschen Hersteller zusammen...

Genug Gewinn machen sie auch mit den "Dumping" Preisen :P
Kommentar ansehen
15.04.2011 08:54 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Der Amerikanische Markt ist anders das stimmt. Du kannst dir auch bei anderen Marken (ausser den Deutschen) die Autos anders/individuell zusammenstellen... nur kostet es halt nicht soviel Aufpreis wie bei Audi oder VW :)
Die Aussage mit etablierten Marken passt aber auch nur auf Deutschland. Weil die Leute hier halt immernoch denken das ein Deutsches Auto ein tolles Image und Wohlstand vermittelt...

Aber wieso hat Winterkorn dann Angst vor Hyundai wenn doch eh nur Deutsche gekauft werden?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?