14.04.11 10:33 Uhr
 588
 

Catherine Zeta-Jones in die Psychiatrie eingeliefert - Sie ist manisch-depressiv

Wie jetzt bekannt wurde, ist die 41-jährige Hollywood-Schauspielerin Catherine Zeta-Jones vergangene Woche in die Psychiatrie eingeliefert worden.

Dort wurde sie fünf Tage lang gegen manische Depression behandelt.

Laut ihrem Pressesprecher ist die manische-depressive Erkrankung durch den Stress ausgelöst worden. Im letzten Jahr hat der Mann von Zeta-Jones, Michael Douglas, eine schlimme Krebserkrankung überstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Depression, Psychiatrie, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones, Manie
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 11:38 Uhr von mcWIWI
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leider: können selbst starke Frauen der emotionalen Belastung nicht stand halten
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:41 Uhr von Askeria
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dort wurde sie fünf Tage lang gegen manische Depression behandelt."

wenn man nach 5 tagen solche erkrankungen behandel kann, frag ich mich, warum manche jahre damit zu kämpfen haben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?