14.04.11 09:55 Uhr
 375
 

Video: Blackberry Storm 3 in Aktion

Bereits vor neun Monaten gelangten erste Infos zum Blackberry Storm 3 ins Internet. Nun wurde das erste Video zu dem Handy von einem polnischen Blog veröffentlicht, welches die Benutzeroberfläche in Aktion zeigt.

Das Handy verfügt über das neue Betriebssystem Blackberry OS 6.1 sowie einem 1,2 Gigahertz-Prozessor, 512 Megabyte an Arbeitsspeicher und acht Gigabyte internen Speicher. Der 3,7 Zoll Touchscreen erzeugt eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der Akku hat eine Kapazität von 1230 mAh.

Ein genauer Verkaufsstart wurde von RIM noch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Handy, Aktion, BlackBerry
Quelle: www.areamobile.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 09:55 Uhr von Dommo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auch das Handy wird seine Anhänger finden. Ich persönlich würde es mir nicht kaufen. Bleibe lieber bei Android.
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:36 Uhr von Agassiz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da macht blackberry einen großen schritt in richtung massentauglich. Es ist beeindruckend schnell wie ich finde. Jedoch finde ich, dass es ausgesprochen viel Ähnlichkeit mit Android hat. Mir gefällts.

[ nachträglich editiert von Agassiz ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?