14.04.11 09:23 Uhr
 153
 

Paris: Wohnhausbrand fordert fünf Todesopfer und 42 Verletzte

In der Nacht hat sich in Paris ein Unglück ereignet. Ein Wohnhaus war gegen drei Uhr in Flammen aufgegangen.

Bei diesem Brand verloren fünf Menschen ihr Leben und 42 erlitten Verletzungen. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, hatten mehrere Personen versucht, sich durch Fenstersprünge vor den Flammen in Sicherheit zu bringen.

300 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um zu verhindern, dass sich das Feuer ausbreitet. Um 5:30 Uhr hatte man den Brand im Griff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Paris, Todesopfer, Wohnhaus, Verletzter
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?