14.04.11 07:42 Uhr
 699
 

Chemnitz: Zuhälter in seiner Wohnung mit Baseball-Schläger erschlagen

Die Polizei in Chemnitz wurde gestern zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Ein Mitbewohner hatte die Polizei alarmiert, weil der Bewohner der Wohnung, ein Zuhälter, die Tür nicht öffnete.

Als die herbeigerufenen Beamten dann die Wohnung betraten, machten sie eine schreckliche Entdeckung. Auf dem Sofa saß blutüberströmt und tot, der 50-jährige Zuhälter.

Auf dem Boden lag ein ebenfalls blutverschmierter Baseball-Schläger. Der Zuhälter muss, da er auf dem Sofa saß, von dem Angriff überrascht gewesen sein. Vermutlich hat er seinen Mörder gekannt und hat ihm selbst die Tür geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Chemnitz, Baseballschläger, Zuhälter
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 08:49 Uhr von nchcom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wird: das jetzt den tödlichen Arbeitsunfällen zugerechnet
Kommentar ansehen
14.04.2011 13:11 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder ein Streit über den *hust* "Lohn", oder ein missglückter Deal unter Kollegen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?