14.04.11 06:55 Uhr
 3.230
 

Wissenschaft: Natur begrenzt Attraktivität

Forscher nutzten ihr Lieblingstier - der Fruchtfliege Drosophila melanogaster - nun für die Attraktivitätsforschung: Man ließ nur den attraktivsten Männchen mit der größten Menge an Pheromonen die Möglichkeit zur Fortpflanzung.

Wenig überraschend war das Ergebnis: die Nachkommen wurden immer attraktiver, produzierten also mehr Sexuallockstoffe. Allerdings nur die ersten fünf Generationen lang - danach war die Attraktivität vom Erbgut her maximal ausgereizt.

Unerwartet kam, dass die Weibchen - nachdem man ihnen nun wieder die freie Partnerwahl ermöglichte - die weniger attraktiven Männchen wählten. Als Erklärung benutzen die Forscher den hohen Energieaufwand der Pheromonproduktion, der die Männchen wieder unattraktiver machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Evolution, Attraktivität, Drosophila
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2011 06:55 Uhr von KingPR
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich nichts wirklich Neues wenn man es sich recht überlegt - extrem einseitige Merkmalsausprägungen haben in der Natur ja eher selten Erfolg. Die Übertragbarkeit auf den Menschen würde mich interessieren - führt extreme Schönheit auch beim Menschen zur Vernachlässigung anderer Faktoren und somit zu einem Fortpflanzungsnachteil?
Kommentar ansehen
14.04.2011 08:53 Uhr von the-driver
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja, klar führt es beim Menschen dazu. Viele sehr attraktive Frauen klagen doch darüber, dass sie kaum von Männern angesprochen werden weil diese denken sie hätten eh bei ihr keine Chance.
Kommentar ansehen
14.04.2011 09:36 Uhr von f4ke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Falls du Mozilla Firefox benutzt, kann ich dir nur Adblock Plus empfehlen. Ich sehe so gut wie keine Werbung mehr. :)
Kommentar ansehen
14.04.2011 09:54 Uhr von face
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
genau... @Phillsen und an @Schortnews: Die Videowerbung unter jedem Beitrag nervt ganz gewaltig.

das stimmt...

jeder sollte das in jeden Betrag und Kommentar schreiben
Kommentar ansehen
14.04.2011 10:20 Uhr von Vasto-Lorde
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Du Spammer hör auf mit dem Mist...es wurde dir bereits 1000x gesagt was du machen must...Depp...
Kommentar ansehen
14.04.2011 10:27 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Phillsen: Den Beitrag von dir lese ich nun zum x-ten mal, und du hast bestimmt schon von 10 Personen die Empfehlung von Firefox + AdBlock Plus bekommen. Willst du, dass jemand bei dir vorbeischaut und es installiert? Meine Güte...

@ News:
Wie the-driver schon sagt: Es gibt eine Grenze, ab welcher Schönheit nicht mehr weiterhift. Gerade beim Menschen wären wir dann bei der angesprochenen Merkmalsvielfalt: Super schön und charakterlos vs. schön / durchschnittlich mit Charakter. Da verliert meist erstere Variante.
Ich finde es nur unglaublich, wie stark die Natur in den Selektionsprozessen in die einzelnen Tiere eingreift. Die ´´innere Stimme´´ der Fruchtfliegen ist die Natur, so ähnlich ist es wohl auch bei uns.
Kommentar ansehen
14.04.2011 10:58 Uhr von Phillsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Ärgernis: Hey Jungs keep cool.
Ich habs genau 6 mal "gespammt" das mit dem Adblocker ist mir auch klar,
Ich wollte nur SN drauf aufmerksam machen das sie Ihre User vergraulen.

Aber danke das Ihr mir alle so liebevoll helfen wollt, ich bin gerührt...
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:31 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weil Ihr alle Phillsen so schön: geholfen habt...
Wie kann man SN auf dem Smartphone lesen?
Bei Opera Mini bekomme z. B. ich immer anstatt der angeklickten Seiten irgendwelche Ads angezeigt. Die kann man leider nicht wegklicken und muß immer wieder neu einsteigen, manchmal 5 mal, bis man endlich etwas lesen kann.
Kommentar ansehen
14.04.2011 12:25 Uhr von Friedbrecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Übertragbarkeit auf den Menschen: "Die Übertragbarkeit auf den Menschen würde mich interessieren - führt extreme Schönheit auch beim Menschen zur Vernachlässigung anderer Faktoren und somit zu einem Fortpflanzungsnachteil?"

the-driver hat da schon ein gutes Argument gebracht, dass sich Männer nicht mehr trauen, diese Frauen anzusprechen.

Vernachlässigung anderer Faktoren: Dazu muss ich nur 5 Minuten Germany´s Next Topmodel anschauen, um das als erwiesen zu betrachten.
Kommentar ansehen
14.04.2011 19:22 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbevideos: einfach im browser zbs. Opera >option > inhalte > blockierte inhalte http://player.snacktv.de/* einfügen, fertig.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?