13.04.11 23:19 Uhr
 681
 

USA vor Staatsbankrott: Obama beschließt massive Haushaltskürzungen

Die USA sind massiv verschuldet, das ist kein Geheimnis. Doch nun hat Barack Obama einen drastischen Sparplan veröffentlicht. Innerhalb der nächsten 12 Jahre will er ganze 4 Billionen Dollar (2,76 Bio. Euro) einsparen. Jedoch sind damit weder Konservative noch Republikaner glücklich.

Im Sektor Sicherheit und Soziales sollen 770 Milliarden Dollar gestrichen werden, bei Gesundheitsprogrammen 500 Milliarden. Trotz dessen verkündet Obama: "Ich werde die Gesundheitsprogramme aufrechterhalten als ein Versprechen, das wir uns gegenseitig in der Gesellschaft machen".

Bis 2015 soll dadurch die jährliche Neuverschuldung auf 2,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes gesenkt werden. Die Gesamtschulden sollen in diesem Jahr auf 14,2 Billionen Dollar steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Kürzung, Beschluss, Staatsbankrott
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 23:19 Uhr von KSX_news
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die oppositionellen Republikaner, die Obama zu mehr Zusammenarbeit aufgefordert haben, sowie die eigenen Leute, die Konservativen lehnen die Sparpläne ab. Ignorieren und Verdrängen, hilft das etwa?
Kommentar ansehen
13.04.2011 23:35 Uhr von K.T.M.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Gesamtschulden sollen in diesem Jahr auf 14,2 Billionen Dollar steigern."

Die Schulden werden weiter als 14,2 Billionen steigen. Dazu Zitat aus der Quelle.

"Vermutlich schon Mitte Mai werden die US-Staatsschulden die erlaubte Obergrenze von 14,25 Billionen Dollar (9,81 Billionen Euro) sprengen."


Aber jetzt mal ehrlich, 4 Billionen sparen in 12 Jahren soll soviel bringen? Alleine für dieses Jahr werden 1,6 Billionen (rund 10 % des BIPs) Neuverschuldung erwartet (gab ne Shortnews dazu). Letztes Jahr sah es auch nicht viel besser aus. Wie will man da in 4 Jahren auf nur noch 2,5 % des BIPs als Neuverschuldung kommen?
Kommentar ansehen
13.04.2011 23:40 Uhr von hartz2011
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
klar doch: immer ran an die sozialen wo sonst.

einer muss die Reset taste drucken, die schulden werden wir oder die Amis nie los.

[ nachträglich editiert von hartz2011 ]
Kommentar ansehen
13.04.2011 23:42 Uhr von Pils28
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Halbes Dutzend Kriege am laufen und halten und: mehr Personal für Inlands- und Auslandsaufklärung als so manch Staat an Einwohnern. Aber man will die Hälfte im Gesundsheits- und Sozialsystem sparen. Ich wüsste andere Ansätze.
Kommentar ansehen
13.04.2011 23:43 Uhr von Exilant33
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hauptsache an der gesundheit und soziales wird gespart, aber was ist mit den militäretat, schließlich sind das die größten ausgaben?
oh,*lach*, ich vergaß über wen ich hier spreche...

da waren ein paar schneller^^

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 07:27 Uhr von KSX_news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Exilant33: Ausgaben für Sicherheit bzw.Kürzungen in der Quelle zu finden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?