13.04.11 19:20 Uhr
 1.835
 

Äpfel: Senken nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern auch das Gewicht

Den Wissenschaftlern ist die Wirkung noch nicht klar, aber sicher ist, dass Äpfel gleich mehrere gute Eigenschaften haben. Diese positiven Wirkungen wurden erst kürzlich wieder in einer neuen Studie der Florida State University in Washington belegt.

Einer Überlieferung nach soll ein Apfel am Tag bereits gesund halten. Die jetzige Studie muss allerdings noch von einem unabhängigen Expertenteam überprüft werden, bevor man ihr ihre Objektivität bescheinigen kann. Der Studie zufolge sollen Äpfel nicht nur den Cholesterinspiegel senken.

Äpfel können demnach auch das Körpergewicht unter Kontrolle halten. In der Studie aßen 160 Frauen täglich getrocknete Äpfel. Die Kontrollgruppe bekam dagegen getrocknete Pflaumen. Bereits nach einem halben Jahr verzeichneten sich erste Erfolge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Washington, Gewicht, Apfel, Senken
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 20:12 Uhr von SunnyDale
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Halbwahrheiten ;): "Dabei hätten sie innerhalb eines Jahres durchschnittlich eineinhalb Kilogramm Körpergewicht verloren." Na, die wesentlichen Teile einer Quelle sollten in der Zusammenfassung doch enthalten sein.

Statt 1,5 KG in 6 Monaten würde ich empfehlen jeden Tag ein paar Treppen zu laufen: Günstiger, effektiver und viel schnellerer Fett"verlust".
Kommentar ansehen
14.04.2011 07:59 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich weiss lässt sich der cholesterinspiegel kaum durch ernährung beeinflussen. das meiste cholesterin stellt der körper wohl eher selbst her. man verliert auch kein gewicht durch bestimmte nahrungsmittel.
Kommentar ansehen
14.04.2011 10:18 Uhr von FasiLogic
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin verblüfft: nachher finden die noch raus, dass Obst gesund ist.
Kommentar ansehen
14.04.2011 11:13 Uhr von Ska-p_Lyric
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frei nach dem Spruch: "An Apple a day, keeps the doctor away" Ernährungsphysiologisch gesehen ist es aber humbug. Obst ist zwar gesund, trägt aber nicht nachweislich zur alleinigen Steigerung des gesundheitlichen Wohlbefindens bei.
Kommentar ansehen
14.04.2011 16:57 Uhr von Hasi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hasi68: Bei meiner Frau aber nicht komisch

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?