13.04.11 17:56 Uhr
 406
 

Neu entdeckte Spezies könnte Bindeglied zwischen zwei Dinosauriergruppen sein

Paläontologen der Smithsonian Institution haben, nahe der Ortschaft Abiquiu (New Mexico), die fossilen Überreste einer neuen Dinosaurierspezies gefunden. Wie die Wissenschaftler herausfanden, könnte es sich bei der Entdeckung um ein evolutionäres Bindeglied zwischen zwei Gruppen von Dinosauriern handeln.

Die neue Art erhielt die wissenschaftliche Bezeichnung "Daemonosaurus chauliodus" und verfüge über besonders auffällige Vorderzähne und überdimensionierte Augenhöhlen. Der Dinosaurier war in etwa so groß wie ein großer Hund und lebte vor ungefähr 205 Millionen Jahren in der Späten Triaszeit.

Der gefundene Schädel und die Halswirbel weisen Merkmale zweier Dinosauriergruppen auf, den Theropoden und den weiterentwickelten Neotheropoden. Fehlende fossile Aufzeichnungen führten zu Debatten darüber, wie die Gruppen ins Gesamtbild der Evolution passen. Der neue Fund soll bei der Lösung helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Art, Dinosaurier, Schädel, Neu
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 17:56 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Leider hat man nur den Schädel und die Halswirbel entdeckt. Die Untersuchung des restlichen Skeletts hätte bestimmt weitere Erkenntnisse über die Zugehörigkeit dieser Spezies geliefert.
Kommentar ansehen
13.04.2011 17:57 Uhr von K.T.M.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
SCNR: Evolution vs. Kreationismus
x +1 : 0
Kommentar ansehen
13.04.2011 18:18 Uhr von Getschi2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
K.T.M. Besser kann man es wirklich nicht ausdrücken ^^

Edit:
Vielleicht sollte man den Kreationisten einen halben Punkt für die Mühe geben ;-)

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
13.04.2011 18:36 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: nein sollte man nicht. das würde ja bedeuten, dass man auch für Quatsch belohnt wird ;)
Kommentar ansehen
13.04.2011 18:59 Uhr von Getschi2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
alphanova: Also wenn wir als kleine Kinder zb Fußball gespielt haben und ein Team von vorneherein schlechter war, hat es eben ein paar Tore Vorsprung gekriegt.

Und wenn dann einer von den Kreationsiten heult, denkst du sicher anders darüber ;-)

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
13.04.2011 19:05 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: ich ernähre mich vom Heulen der Kreationisten... :-P
Kommentar ansehen
13.04.2011 19:34 Uhr von Nashira
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: man muss da streng durchgreifen, wenn man sie belohnt, bestärkt man sie noch in ihrem wahn und das wäre der falsche weg.

besser hauen, bis sie die lust dran verlieren :o)
Kommentar ansehen
13.04.2011 21:37 Uhr von Getschi2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nashira: Zumindest einen Kecks?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?