13.04.11 15:19 Uhr
 653
 

Unbezahlte Arbeit für "Huffington Post": Blogger fordern millionenschwere Entschädigung

Blogger und Journalisten haben jahrelang für die Online-Zeitung "Huffington Post" gratis Beiträge geliefert. Die gut recherchierten Artikel sorgten für den guten Ruf der Seite.

Nun fordern 9.000 Blogger allerdings in einer Sammelklage eine Entschädigung für ihre Gratis-Arbeit in Millionenhöhe. Die "Huffington Post" habe sich an ihren Artikeln bereichert, so die Argumentation der Schreiber.

Seit die "Huffington Post" von einem AOL-Deal in Höhe von 315 Millionen Dollar profitiert, wirft das Unternehmen auch Geld ab. Darüber hätte man den Bloggern nie etwas gesagt und sie damit getäuscht.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Klage, Entschädigung, Blogger
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 15:26 Uhr von DeepForcer
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
jepp: morgen geht übrigens meine Klage gegen Shortnews raus ;o)....
Kommentar ansehen
13.04.2011 16:46 Uhr von zimBow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ deepForcer: wo kann ich mich anschließen? ;-)
Kommentar ansehen
17.04.2011 04:50 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DeepForcer und zimBow: Ab morgen wirst Du vermutlich gesperrt sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?