13.04.11 14:07 Uhr
 168
 

Österreich: Vizekanzler Josef Pröll will keine Politik mehr machen

Der österreichische Finanzminister und Vizekanzler Josef Pröll zieht sich aus der Politik zurück, als Grund nannte er gesundheitliche Gründe. Auch den Posten als Vorsitzender der Österreichische Volkspartei (ÖVP) gibt er auf.

"Ich habe mich nicht gegen die Politik entschieden, aber für meine Gesundheit und meine Familie", sagte der Politiker während seiner Pressekonferenz. Weiterhin rechnet er während seiner Rede mit der allgemeinen Politik und seiner Partei ab.

Pröll beklagte sich über mangelnden Anstand der zu "Mangel an Vertrauen in die Politiker geführt [hat] - auch jene der Volkspartei". Wer die Nachfolge Prölls antritt ist bisher nicht bekannt.


WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Österreich, Rücktritt, Vizekanzler, Josef Pröll
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 14:07 Uhr von Hoch2Datum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich, wenn seine "Kollegen" nur Mist machen und man selber gesundheitlich angeschlagen ist, dass man auf sowas kein Bock mehr hat. Schön das im Nachbarland die Politiker zurücktreten weil sie es wollen und nicht wie bei uns wenn ein bisschen Medialer-Gegenwind kommt -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?