13.04.11 14:07 Uhr
 1.950
 

Weißrussland: Bombenanschlag in Minsker U-Bahn-Station aufgeklärt

Der Präsident Weißrusslands (Belarus), Alexander Lukaschenko, erklärte den vor kurzem verübten Terroranschlag auf eine Minsker U-Bahn-Station für aufgeklärt. Die festgenommenen Männer hätten Geständnisse abgelegt und sich außerdem zu zurückliegenden Anschlägen in der Ex-Sowjetrepublik bekannt.

Dies berichtete die weißrussische Agentur Belapan. Hinsichtlich der Überführung der Täter stützten sich die Ermittler auf Videoaufzeichnungen, auf denen zu sehen war, wie einer der mutmaßlichen Täter eine schwarze Tasche unter einer Sitzbank platzierte.

Im Falle einer Verurteilung droht die Todesstrafe durch den Genickschuss. Belarus ist das einzige Land Europas, das nach wie vor Menschen per Gesetz hinrichten lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Diplom-Wurstgesicht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: U-Bahn, Geständnis, Station, Bombenanschlag
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 14:37 Uhr von killerkalle
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
AHA: "Die festgenommenen Männer hätten Geständnisse abgelegt und sich außerdem zu zurückliegenden Anschlägen in der Ex-Sowjetrepublik bekannt. "

ist klar und das weil man " auf Videoaufzeichnungen, auf denen zu sehen war, wie einer der mutmaßlichen Täter eine schwarze Tasche unter einer Sitzbank platzierte. " gestürzt hat

das stinkt zum himmel aber ist wie bei allen terrorandschlägen ..the welt wird von angst beherrscht

alle videoaufnahmen vom 911 wurden ausschließlich von menschen gemacht die in hollywood tätig waren als filmemacher cutter master of effects usw ....wacht auf
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:46 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:57 Uhr von sabun
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lebe der WeissRusische Diktator und Putin. Sie haben WeissRussland gerettet.

Ich freue mich auf den Tag, wo die beiden eingelocht werden.
Kommentar ansehen
13.04.2011 15:08 Uhr von SystemSlave
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Das ging aber Fix: Wie bei 9/11
Kommentar ansehen
13.04.2011 15:50 Uhr von ShortComments
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: Warum wird immer die Bevölkerung bestraft und nie die Politiker? Ist jetzt schon etwas zu den Hintergründen bekannt? Wieder die Friedensreligion verantwortlich?
Kommentar ansehen
13.04.2011 15:53 Uhr von ibotob
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum: warum sollten geschnappte täter taten aus der vergangenheit gestehen? damit die strafe ja nicht zu dünn ausfällt? oO
Kommentar ansehen
13.04.2011 16:05 Uhr von Rambo123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: wie schlecht, wieso heißt es denn auf einmal Belarus und nicht mehr Weißrussland....

Da kann man auch im Deutschen bleiben...
Kommentar ansehen
13.04.2011 17:01 Uhr von sicness66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich: sind die "Attentäter" gefangen worden.

Natürlich waren die "Wahlen" nicht gefälscht worden...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?