13.04.11 12:58 Uhr
 267
 

Doppelmord in Krailling: Wollte tatverdächtiger Onkel auch die Mutter töten?

Im Doppelmord an den beiden kleinen Mädchen in Krailling kommen neue Fragen auf. Es wird darüber spekuliert, ob der taverdächtige Onkel aus Habgier auch die Mutter der Mädchen ermorden wollte.

Die Polizei sagte nichts zu diesem Verdacht, bekräftigte allerdings, dass sie Thomas S. weiterhin für den Mörder halten. Die Indizien seien sehr belastend, zudem soll er in der Mordnacht sein Haus verlassen haben.

An seinem Auto, einem grünen Kia Carnival, fand man eine Beule an der Stoßstange. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Wagen und Thomas S. in der Mordnacht gesehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Onkel, Doppelmord, Krailling, Tatverdacht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?