13.04.11 12:58 Uhr
 313
 

Blut geleckt: ZDF zeigt im Rahmen des Hypes Vampir-Doku "Dracula lebt!"

Während die privaten Sender mit den momentan nicht tot zu kriegenden Leinwand-Vampiren gute Quote machen, sehen die Öffentlich-Rechtlichen bei diesem Thema ziemlich blass aus.

Doch am gestrigen Dienstag um 20:15 Uhr zeigte das ZDF mit der ausführlichen Vampir-Doku "Dracula lebt! Das Vermächtnis des Grafen" eine wissenschaftlich aufbereitete Sendung zu dem Hype. Es geht um Fragen, ob der "Dracula"-Autor Bram Stoker schwul war und heutige "echte" Vampire.

Zu Wort kommen Historiker, Kriminalbiologen, Volkskundler, ein Bram-Stoker-Nachkomme und Psychologen. Aber auch eine rumänische Leichenwäscherin und einen echten rumänischen Vampirkiller hat das ZDF ausgegraben. Dieser erzählt davon, wie er 2004 einem vermeintlichen Vampir das Herz rausriss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Blut, Doku, Vampir, Dracula
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 13:06 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Öffentlich-Rechtlich-GEZ-Vampir- Blut geleckt? Das passt! Und die Zuschauer sind die Ausgesaugten!
Kommentar ansehen
14.04.2011 09:22 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
im Rahmen des Hypes: Welcher Hype ?
Diese Teenie "Vampir" Filme haben rein gar nix mit dem umfangreichen Vampirthema zu tun.
Die Kiddies sollten vielleicht mal anfangen Bram Stroker zu lesen. Dann werden sie auch verstehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?