13.04.11 13:11 Uhr
 379
 

Wissenschaftler entdecken neue Methode, um Planeten um Rote Zwerge zu finden

Astronomen haben eine neue Methode gefunden, um Planeten zu entdecken, die eventuell um einen Roten Zwerg kreisen. Rote Zwerge strahlen zu wenig Licht aus, um mit herkömmlichen Methoden einen Planeten in dessen Nähe entdecken zu können, da im Hintergrund auch hellere Sterne leuchten.

Junge Sterne strahlen aber mehr ultraviolettes Licht ab, als Ältere. Dadurch können diese besser vom Weltraumteleskop "Galaxy Evolution Explorer" beobachtet werden. Normalerweise beobachtet dieses Teleskop Galaxien im UV-Bereich.

David Rodriguez von der "University of California Los Angeles" sagte: "Wir haben eine neue Technik entwickelt, mit der wir ultraviolettes Licht zur Suche nach jungen und noch kleinen Sternen in Erdnähe nutzen. Diese jungen Sterne sind die idealen Kandidaten für die zukünftige direkte Abbildung von Exoplaneten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wissenschaftler, Planet, Astronomie, Methode, Roter Zwerg
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 13:34 Uhr von dasbrot85
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.04.2011 13:51 Uhr von Getschi2.0
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
<