13.04.11 11:11 Uhr
 164
 

"Winnie Puuh" wird ausgezeichnet: Prädikat "besonders wertvoll"

Walt Disney Pictures bringt 2011 ein neues Abenteuer von Winnie Puuh und seinen Freunden Tigger, Rabbit, Ferkel, Kanga, Klein-Ruh, I-Aah und Christopher Robin ins Kino.

Nun wurde der Kinofilm von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet. Diese Ehrung wird seit dem Jahr 1951 für Filme mit besonderer Qualität verliehen.

Am 14. April 2011 kehrt "Winnie Puuh" nach 35 Jahren zurück auf die Kinoleinwand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehrung, Winnie Puuh, Prädikat
Quelle: myofb.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 11:11 Uhr von MGafri
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weitere Informationen zum Film, den Charakteren und erste Bilder gibt es in der Quelle zu sehen. "Winnie Puuh" ist nicht nur für Kinder ein tolles Abenteuer.
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:26 Uhr von skullx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach wirklich? Es gibt Beweise, dass die Serie drogenverherrlichend ist, denn:

Dem Esel ist alles egal. Total langsam und unmotiviert >> Kiffer
Ferkel hat ständig Angst, sieht Gespenster und leidet unter Verfolgungswahn >> Pilze
Rabbit will alles haben (“alles meins, alles meins”) und dazu die Riesen-Nase >> Kokser
Tigger springt nur herum, kann nicht stillstehen und hüpft durch die Gegend ohne müde zu werden >> Ectasy
Christopher Robin kann mit Tieren reden >> sinneserweiternde Drogen
Winnie Pooh is total daneben, steht auf süßes und seine Fantasie reicht ins Grenzenlose >> Amphetamine/LSD
Und zu guter letzt die Eule. Sie hilft immer, wenn jemand Probleme hat >> Der Dealer

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?