13.04.11 09:21 Uhr
 741
 

Der Bundestag thematisiert "Homosexualität im Profisport"

Am heutigen Mittwoch debattiert der Bundestag über "Homosexualität im Profisport". Experten vom DFB und diversen Sportverbänden werden dazu angehört.

"Homosexualität ist mittlerweile gesellschaftliche Normalität. Im Sport - und insbesondere im Fußball - scheint die Hemmschwelle für ein Outing hingegen höher zu sein. Warum dies so ist, wollen wir von unseren Sachverständigen in der Anhörung erfahren", so SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag.

Marcus Urban wird ebenfalls an der Sitzung teilnehmen. Der ehemalige Spieler von Rot-Weiß-Erfurt hatte sich zu seiner Homosexualität bekannt, während andere Sportler Stillschweigen bewahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Homosexualität, Thema, Sportler, Dagmar Freitag
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 10:15 Uhr von fallobst
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
lol: "Warum dies so ist, wollen wir von unseren Sachverständigen in der Anhörung erfahren", so SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag. "

na die gute frau sollte sich mal vielleicht zu ganz anderen themen bei sachverständigen erkundigen.
hier ein paar beispiele

euro-krise
haushaltsprobleme der euro-staaten im einzelnen
verschwendung und ergaunerung von subventionen
ineffizienzen und bürokratie-stau bei der eu
aktuelle und zukünftige probleme durch die massen an wirtschaftsflüchtlingen
etc.

DAS sind doch ein paar sehr wichtige probleme, die teils seit jahrzehnten ungelöst sind.

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
13.04.2011 10:50 Uhr von Rob550
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und? Wo ist der Zusammenhang zwischen Sport und der Sexualität?
Kommentar ansehen
13.04.2011 11:05 Uhr von HBeene
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Bundestag soll sich mal lieber: um die Gesundheitsreform kümmern!

Ob Schwule/Lesben Profisport betreiben ist doch sowas von egal!

Warum muß ich trotz Beitragserhöhung, Zusatzbeitrag noch immer 10 Euro zahlen wenn ich mal zum Arzt gehe???

Politik kannst in Deutschland echt vergessen...die saugen uns nur aus!
Kommentar ansehen
13.04.2011 12:31 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Soll der Wörns sich halt endlich outen ^^: Wenn ihn das ganze so bedrückt. *g*
Kommentar ansehen
13.04.2011 12:43 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lachhaft: die sollen sich mal zuerst um ernsthafte probleme kümmern.
die homosexuellen kommen schon allein klar.
fussball ist doch eh mädchensport. :-D
Kommentar ansehen
13.04.2011 13:03 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Torjubel der Fußballprofis reicht schon: Der Torjubel der Fußballprofis reicht dem Zuschauer doch schon, inwieweit die Spieler sich weitergehend schwul verhalten oder sind, können sie in ihrem privatem Umfeld kundtun.
Und jetzt gehts raus und spielt Fußball.
Kommentar ansehen
13.04.2011 13:14 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, die Situation im Profifussball ist schon krass: Ja, die Situation im Profifussball ist schon echt krass. Da müssen sich gestandene Fußballprofis eine Frau anstellen, die als Spielerfrau auftritt, nur damit es so aussieht als wäre der umjubelte Profi heterosexuell.
Und wenn Menschen sich geplant verstellen müssen, aus Angst ausgestoßen zu werden, dann läuft gründlich was falsch.

Man kann davon ausgehen, dass in ausnahmslos JEDER Erstligamannschaft homosexuelle Spieler mitspielen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?