13.04.11 07:09 Uhr
 1.185
 

Bottrop: Frau mit 20 Akupunktur-Nadeln im Körper in Praxis vergessen

Sonja K. (51) aus Bottrop suchte vor kurzem einen Orthopäden auf, um sich behandeln zu lassen. Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls wandte der zuständige Arzt eine Akupunktur-Behandlung bei ihr an.

Er stach ihr über 20 Akupunktur-Nadeln in den Körper. Daraufhin sollte sie warten. Es kam jedoch niemand. Stattdessen machte der Arzt samt Personal fröhlich Feierabend und schloss die Patientin ein. Die Feuerwehr musste die Frau über eine Drehleiter durchs Fenster aus dem zweiten Stock befreien.

"Der Arzt setzte mir über 20 Nadeln am ganzen Körper. Eine Praxishilfe sollte sie nach einer halben Stunde entfernen. Nach 18 Uhr wunderte ich mich schon, dass niemand kam. Ich rief, keiner antwortete. Dann habe ich mir die Nadeln selbst gezogen, bin aus dem Zimmer", erinnert sie sich.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Körper, Praxis, Akupunktur, Bottrop
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 07:09 Uhr von Crushial
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.04.2011 07:33 Uhr von Skymaster100
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: Akupunkturnadeln verursachen fast überhaupt keine schmerzen ... naja wer Bild ließt, der muss ja auch übertreiben ....
Kommentar ansehen
13.04.2011 08:52 Uhr von GulfWars
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
20 nadeln bei einer akupunktur sind: definitiv zu viel. das weiß jeder, der die akupunktur beherscht. was für ein laie war da eigentlich am werk?

@skymaster: kommt auf die nadeln drauf an, wie lang, wie tief und welche punkte. das kann sehr schmerzhaft werden!
Kommentar ansehen
13.04.2011 11:17 Uhr von Alero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall ist das eine bodenlose Verantwortungslosigkeit von dem behandelnden Arzt. Ich würde den verklagen.
Kommentar ansehen
13.04.2011 12:52 Uhr von piet_dd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@GulfWars: zu viel? bestimmt nur bei deutschen ärzten mit akupunktur-diplom gewesen. lass dich mal von einem richtigen tcm-arzt behandeln, der das ganze 5 bis 7 jahre im herkunftsland studiert hat. da siehst du aus wie ein igel, allein im rücken hast du dann an die 20 nadeln, von beinen, armen, gesicht, ohren etc. ganz abgesehen. ein allgemeinarzt hat mir mal erzählt, dass er obwohl er schon zig seminare zum thema hatte und auch kleinigkeiten wie bandscheibenvorfälle sehr gut behandeln konnte, dass er nie mehr als 6 bis 8 nadeln setzt... aber nur weil er es nicht überblicken kann.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?