13.04.11 07:06 Uhr
 171
 

Fußball: Trotz Krise - SV Werder Bremen verlängert Vertrag von Trainer Thomas Schaaf

Der SV Werder Bremen steckt momentan im Abstiegskampf in der 1. Bundesliga. Trotzdem werden die Werder-Bosse den Vertrag von Trainer Thomas Schaaf vorzeitig verlängern.

Durch die neue Vertragsverlängerung bringt es Thomas Schaaf auf insgesamt neun Verlängerungen bei Bremen.

"Wir wollen den Weg mit Thomas weiter gehen und seinen Vertrag verlängern. Bei Spielern denken wir über das Jahr 2012 hinaus. So ist es auch beim Trainer", sagte Sportdirektor Klaus Allofs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Krise, Vertrag, SV Werder Bremen, Verlängerung, Thomas Schaaf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 11:02 Uhr von Rob550
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Unglaublich... nach so einer schlechten Saison...

[ nachträglich editiert von Rob550 ]
Kommentar ansehen
14.04.2011 21:35 Uhr von Ich_denke_erst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rob550: Und wie viele gute hat er schon hingelegt?

Dieses ständige Trainerwechseln sind der Schwachsinn schlechthin. Da traben lustlose Profis über den Rasen und der Trainer ist schuld. Ich bin ein Fan von Werder und finde Schaaf als Trainer hervorragend. Wenn er jetzt noch die lustlosen und schlechten Spieler aussortiert und einigermassen geschickt neue Spieler einkauft ist Werder in der nächsten Saison da wo sie hingehören: unter den ersten Fünf.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?