13.04.11 06:59 Uhr
 654
 

Stralsund: Politiker der Linken stiehlt 200 Klo-Rollen aus Rathaus-WC

Frank-Michael John (24) ist Mitglied im Kreisvorstand der Linken in Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern. Jetzt erwischte Hausmeister Oliver K. (45) des Stralsunder Rathauses den Linken-Politiker bei einem Diebstahl.

Der Hausmeister wunderte sich, dass innerhalb kurzer Zeit rund 200 Klopapier-Rollen aus dem WC verschwunden waren. Da dies meist nach Fraktionssitzungen geschah, legte er sich am Montagabend bei einer Fraktionssitzung der Linken in einer Herrenklo-Kabine auf die Lauer und wartete.

Tatsächlich bemerkte er kurz darauf jemanden, der die Klopapier-Rollen aus der Halterung zerrte. Mit seinem Kollegen, der auf dem Flur Schmiere stand, schnappte Oliver K. den Politiker Frank-Michael John. "Wir ermitteln wegen des Diebstahls geringwertiger Sachen", sagte Oberstaatsanwalt Ralf Lechte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politiker, Diebstahl, Toilette, Klo, Rathaus, WC, Stralsund, Frank-Michael John
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 08:49 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Yo, unten sind es nur Klorollen die sie klauen, wenn sie dann im Bundestag sitzen klauen sie im größerem Maße....

Sowas zeigt warum die Leute wirklich Politiker werden.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
13.04.2011 09:05 Uhr von politikerhasser
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ich da an Figuren wie Schäuble oder Kohl denke, wirkt mir der Typ geradezu sympathisch ...
Kommentar ansehen
13.04.2011 09:44 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"... an Figuren wie Schäuble oder Kohl denke, wirkt mir der Typ geradezu sympathisch ..."

Na der ist doch noch klein, ist doch nur im Kreisvorstand. Die Gier wächst mit dem Aufsteigen in der Hierarchie. ;)
Kommentar ansehen
13.04.2011 10:37 Uhr von quade34
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
scheinbar hat: ihm seine Oma erzählt, dass Toilettenpapier in der DDR Mangelware war. Der kluge Mann baut vor. Die neue DDR ist ja in Brandenburg schon im Aufbau. Sogar Kosmetiksalons werden dort schon staatlich betrieben. Weitere Angebote von Dienstleistungen sollen folgen, wenn das Gesetz dann durchkommt. Staat gegen Handwerk. Wettbewerb geht gegen Null, weil die kommunalen Anbieter keine Mindestlöhne und keine Umsatzsteuer zahlen müssen.
Kommentar ansehen
13.04.2011 11:19 Uhr von Alero
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ klaut Klopapier. Die anderen klauen unser Geld. Macht ihn jetzt nicht unbedingt sympathischer, aber ist wohl das kleinere Übel.
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:59 Uhr von Kampfguppy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer den ganzen Tag nur Scheisse labert braucht halt viel Klopapier!
Kommentar ansehen
13.04.2011 15:14 Uhr von backuhra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schön: link, dieser Trottel.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?