12.04.11 21:25 Uhr
 457
 

Heidelberg: Zentrum für seltene Krankheiten öffnet am 15. April

Deutschlandweit gibt es rund vier Millionen Menschen, die an einer von 9.000 seltenen Krankheiten leiden.

Damit die seltenen Krankheiten besser behandelt werden können, wird am 15. April von Ärzten verschiedener Fachrichtungen ein neues Zentrum am Universitätsklinikum Heidelberg gegründet, das sich auf solche Spezialfälle spezialisiert.

Weiterhin sollen durch das neue Zentrum die Diagnosen, Behandlungen und Forschungen vorangetrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Eröffnung, Zentrum, Heidelberg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 13:46 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum klickt hier jemand Minus? Weil in den News keine Titten vorkamen oder was?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?